667 - THE NEIGHBOUR OF THE BEAST - 2014-09-20 - Sieburg, Kubana

Im Siegburger Kubana geht es immer mal wieder so richtig zur Sache!

Da es für die ein oder andere "Originalband" Platzprobleme geben dürfte, behilft man sich oftmals mit (sehr guten) Tribute- oder Coverbands. So dann auch dieses Mal.

 

Dazu seit vorweg genommen, dass ich - als einer der größten Iron Maiden-Fans - natürlich extrem skeptisch gegenüber allem bin, was die Idole kopiert oder huldigt. So daher auch dieses mal.

 

Ohne Opener ging es dann auch gleich los. Einheizen muss man hier nicht mehr, denn bei dieser Musik bleibt man nicht einfach still stehen! Insgesamt bot die Setlist ein buntes Potpourri aus allen Epochen der Geschichte von Iron Maiden. "Running Free" und "Wrathchild" aus den DiAnno-Anfängen; "The Number Of The Beast", "The Trooper", "Aces High", "Can I Plan With Madness" und "Fear Of The Dark" mit Bruce Dickison, um nur ein paar der Songs zu nennen.

Und was kann man eigentlich zu der Show noch sagen, außer "as authentic as it can be!".

Frau staunte nicht schlecht, ob der tatsächlich Maiden'schen Outfits der Band. Hier allerdings erst nach der Spandexzeit angesetzt, von früher bis heute. "Bruce Dickison" in Armyhose und mit Mütze auf dem Kopf, "Steve Harris" mit Gitarrengurt-Polster, die "Adrian Smith"-Jeansweste.... Sänger Daniel schlüpfte zu "The Trooper" sogar in die sehr Original aussehende Uniform und schwang die Unionjack. Und wer hätte das gedacht, sogar ein Eddie war da! Hier schlüfte der Merch-Man in Maske und Handschuhe und bewies somit auch gleich sein Talent als Maiden-Maskottchen.

(Sarah Jacob)