MOTÖRHEAD - 2012-01-12 - München, Zenith (D)

Support: Anthrax

The Wörld is Yours - 2012
Everyplace louder than anywhere else

 

Am Wochenende war ich in München und hab mir Anthrax/Motörhead angeschaut. Stattgefunden hat das Ganze im Zenith, einer Halle die 6.000 Menschen fasst und auch ausverkauft war. Leider ging der Einlass nicht besonders zügig und wir kamen gerade so pünktlich zu Anthrax in den Laden (minus Intro). Die haben's echt gebracht. Die Songauswahl war vom Feinsten von „Deathrider“ (erste Platte) über die Klassiker („Caught in the mosh“, „I am the law“, „Indians“) über ein paar Covers („Antisocial“, „Got the time“ (Joe Jackson) und Neues (weiß nicht wie die Stücke heißen). Joey Belladona und Frank Bello (Bass) waren die Aktivposten und haben alles gegeben.

 

Motörhead sind danach auf die Bühne und nach einem zünftigen: "We are Motörhead (ohne „...and we play Rock'n'Roll...," das kam erst später) ging's schon los. Gespickt mit vielen Klassikern („Metropolis“, „Stay clean“, „Overkill“ und natürlich „Ace of Spades“) ham die sich nicht gerade den Arsch abgespielt aber gefällig war es schon. Ich fand toll das sie "Rock it" vom "Another perfect day"-Album gespielt haben (gefühlt zum ersten mal seit 1983!) und das "Are you ready"-Cover (!!!) von Thin Lizzy war ganz special! Auf den Sack gingen mir die Gestörten die ständig vor mir und hinter mir hergelaufen sind, um sich mit Bier zu versorgen. Da frag' ich mich immer, ob die zu einem Motörhead-Konzert gehen um zu saufen (kann ich auch zu hause haben) oder um bei Livemusik abzugehen. Ich versteh' es einfach nicht... der Sound war gerade noch zu ertragen, aber es gibt sicher bessere Locations.

 

Insgesamt hat es mir aber gut gefallen, was ich daran merke, dass ich heute immer noch Motörhead-Songs im Kopf habe.

 

Metal Rules!

(von Erwin W.)