BLEEDING GODS künden neues Bandmitglied am Keyboard an

Als BLEEDING GODS im Januar mit »Dodekathlon« für Aufmerksamkeit sorgten, wurde in zahlreichen Rezensionen und Berichten immer wieder der Vergleich zu Größen wie SEPTIC FLESH, CRADLE OF FILTH, DIMMU BORGIR, FLESHGOD APOCALYPSE oder BEHEMOTH gezogen - ganz zum Gefallen der Band, die ihren großen Vorbildern mit Stolz nacheifern!

Ausschlaggebend für ihren Sound auf ihrem aktuellen Album, den sie liebevoll Epic Death-/Black Metal tauften, war unter anderem auch der Einsatz von Keyboard und Synthesizer (gespielt von Martin Powell, ex-CRADLE OF FILTH / ANATHEMA / MY DYING BRIDE). Die Besetzung der Band mit Mark Huisman am Mikro, Ramon Ploeg und Rutger Van Noordenburg an den Gitarren, Gea Mulder am Bass (+ Backing Vocals) und Daan Klemann am Schlagzeug beinhaltete bisher jedoch keinen festen Keyboarder, was sich vor allem bei Live-Shows bemerkbar machte. Schnell war klar, dass sich das so bald wie möglich ändern müsse und so verkünden BLEEDING GODS heute stolz ihren neuesten Bandzuwachs: Keyboarder David Gutierrez Rojas (s. Bild ganz oben), bereits bekannt durch seine vorherigen Bands KINGFISHER SKY, ELLEANORE und MISANTHROPIA!

David kommentiert: "Ich freue mich sehr, dabei zu sein, und bin höchst motiviert. BLEEDING GODS ist eine tolle Band und ich bin glücklich, nun Teil dieser Familie sein zu können!"

Die Proben für die kommenden Live-Shows mit David haben bereits begonnen. Auch werden sie schon bald mit dem Schreibprozess an ihrem Nachfolger von »Dodekathlon« anfangen!
 
Kommende Live-Termine von BLEEDING GODS:
27.07.2018 - SLO - Tolmin, Metaldays

Holt Euch hier Euer Exemplar des aktuellen Albums »Dodekathlon«: http://nblast.de/BGDodekathlon

Albumkonzept
Der Albumtitel »Dodekathlon« bezieht sich auf den griechischen Mythos der zwölf Aufgaben von Hercules, der größte der antiken griechischen Helden. Nachdem Hera (Königin der Götter) Hercules in den Wahnsinn getrieben hatte, tötete er seinen Sohn, seine Tochter und auch seine Ehefrau Megara. Nach seiner Genesung bedauerte er seine Taten jedoch zutiefst. Er wurde von König Thespius gereinigt und reiste dann nach Delphi, um herauszufinden, wie er für seine Taten büßen konnte. Pythia, das Orakel von Delphi, riet ihm, nach Tiryns zu gehen und seinem Cousin König Eurystheus zwölf Jahre lang zu dienen, indem er alle Aufgaben ausführte, die Eurystheus ihm geben würde. Im Gegenzug würde er mit Unsterblichkeit belohnt werden. Während dieser zwölf Jahre verlangte Eurystheus von Hercules, zwölf schwierige Aufgaben zu meistern. Jeder dieser zwölf Aufgaben wurde ein Song gewidmet und so erzählt das Album mit insgesamt zwölf Tracks Hercules’ gesamte Geschichte.

»Dodekathlon« - Tracklist:
01. Bloodguilt (Nemean Lion)
02. Multiple Decapitation (Lernaean Hydra)
03. Beloved by Artemis (Ceryneian Hind)
04. From Feast To Beast (Erymanthian Boar)
05. Inhuman Humiliation (Augean Stables)
06. Birds Of Hate (Stymphalian Birds)
07. Saviour Of Crete (Cretan Bull)
08. Tyrannical Blood (Mares Of Diomedes)
09. Seeds Of Distrust (Belt Of Hippolyta)
10. Tripled Anger (Cattle Of Geryon)
11. Hera‘s Orchard (Apples Of The Hesperides)
12. Hound Of Hell (Cerberus)

Das Album wurde von Pitch Note Productions im Hal 5 Studio aufgenommen. Gemixt und gemastert wurde im Soundlodge Studio. Das Coverartwork (s. Bild oben) stammt von Dimitris Tzortzis von Immensa Artis.

Weitere Infos:
www.bleedinggods.net
www.facebook.com/bleedinggods
www.nuclearblast.de/suche/bleedinggods