RHEINRIOT geht in die nächste Runde!

FESTIVAL-FEELING KOMPAKT

 

Während sich im August der Festival Sommer zu Endeneigt, rüstet sich Köln für die zweite Ausgabe des RheinRiots. Nach einem erfolgreichen Start in 2016 öffnet die Kölner Live-Music-Hall am 06. August 2017 ihre Tore und serviert feinsten internationalen Metal der Güteklasse A.

Nach einer rundum gelungenen Premiere im Vorjahressommer, kündigt sich wieder eine erlesene Auswahl internationaler Metal-Bands zum RheinRiot 2017 in Köln an. Wie 2016 wird auf ein kleines, aber feines Line-Up verschiedener stilistischer Richtungen gesetzt.

 

So darf man sich neben den düsteren, progressive Rockern von Katatonia aus Schweden auch auf das Doom Metal-Duo Infernale von Mantar freuen, welches sich in den letzten Monaten vom Geheimtipp zu einer der beliebtesten Metal/Hard-Band Deutschlands gemausert hat.

 

Flankiert werden die Hamburger von den US-Legenden von Prong, die bereits seit 1986 den nötigen Metal Grove in die Hallen dieser Welt bringen. Abgerundet wird die Bandriege des RheinRiots durch die Metaller von Steak Number Eight, die ihren brachial, wütenden Sound direkt aus dem Nachbarstaat Belgien mitbringen.

 

„Das RheinRiot ist genau die Portion Metal, die Köln im Sommer braucht. 2017 haben wir ein internationales Bandangebot mit einer großen Bandbreite am Start! Da wird mit Sicherheit kein Nackenmuskel entspannt bleiben“, so Jan Quiel vom Veranstalter der ICS Festival Service GmbH.

 

Tickets für das RheinRiot gibt es ab sofort für 34,00 Euro zzgl. Gebühren auf www.metaltix.de und unter 04827-999 666 66. Um 17:00 Uhr ist in der Live-Music-Hall Einlass und ab 17:30 Uhr gibt es akkurateste Gitarren-Riffs zum Anhören, Abgehen und Abrocken.

 

RheinRiot

06. August 2017

präsentiert von EMP & metal.de

mit Katatonia, Mantar, Prong und Steak Number Eight