WACKEN OPEN AIR 2018 bestätigt neue Bands

„Süßes oder Saures“ – unter diesem Motto feierte auch in diesem Jahr Halloween wieder Einzug in die deutsche Veranstaltungskultur. Und während sich die ein oder anderen noch vom Zuckerschock erholen, gab es von den Veranstaltern des Wacken Open Air eine Portion Leckerbissen der ganz anderen Art und Weise: Neue Bands für das Line-Up!

Foto: (c) Natalia Kempin
Foto: (c) Natalia Kempin

Vorne mit dabei: Behemoth. Die Death Metaller kommen nach vier Jahren Abstinenz wieder zurück auf den Holy Ground. Während sie gerade noch mit Slayer und Lamb of God als „Sick Three“ in den USA tourten, zeigen die drei Polen im nächsten Jahr, warum sie einer der erfolgreichsten Vertreter der Death Metal-Zunft sind. Auch Samael finden 2018 den Weg zurück auf die Wacken-Bühne und lassen es gleich doppelt krachen. Die Schweizer spielen eine Oldschool-Black-Metal-Show und einen Gig mit aktuellem Material.

Mit Mantar bekommt das W:O:A Line-Up waschechten norddeutschen Doom Metal-Zuwachs. Das Duo, das sich seit 2014 auf dem Vormarsch befindet, hat neues Material und viel Spiellaune im Gepäck. Relativ frisch auf den Metal-Bühnen dieser Welt treiben Night Demon ihr Unwesen. Die drei Kalifornier bringen 2018 das erste Mal ihre geballte True Metal-Kraft auf die Bühnen des Holy Wacken Lands. Die Halloween-Bandwelle fürs W:O:A 2018 komplettieren schließlich Walking Dead on Broadway. Mit neuem Sänger und in alter Deathcore-Frische sorgen die fünf Jungs aus Deutschland mit Sicherheit für die ein oder andere beanspruchte Nackenmuskulatur beim Wacken Open Air.

Die fünf neu veröffentlichten Acts sind in bester Gesellschaft. So sind bereits
Judas Priest, Nightwish, Running Wild, Doro, Dimmu Borgir, Children Of
Bodom, Arch Enemy, Dirkschneider, In Extremo, Vince Neil, Sepultura,
Amorphis, Epica, Watain, Knorkator, Belphegor, Amaranthe, Firewind,
Deserted Fear und Bannkreis fürs kommende Festival bestätigt. Weitere
Bands werden im Zuge des beliebten W:O:A-Adventskalenders im Dezember
veröffentlicht.

Wer sich die Metal-Party auf dem Holy Wacken Land nicht entgehen lassen
will, der kann sich jetzt noch Tickets sichern. Das reguläre Drei-Tages-
Festivalticket kostet 220€ inklusive Gebühren (zuzüglich Versandkosten und
Systemgebühr). Die Karten gibt es exklusiv auf www.metaltix.com und bei den
offiziellen Reisepartnern.


Einen Trailer mit Eindrücken des Wacken Open Air 2017 sowie einem Ausblick auf 2018 finden Sie hier. Mehr Informationen gibt es unter www.wacken.com.


WACKEN OPEN AIR - neues aus dem Infield

Für das Wacken Open Air vom 3. bis 5. August 2017 wurde schon ordentlich gebuddelt. Bereits im Herbst 2016 fanden die umfangreichen Infrastrukturarbeiten auf dem „Holy Wacken Land“ statt. Das Gelände wurde mit Planierraupen begradigt und die vorhandenen Drainagen erweitert, damit sich im Infield bei Regenwetter weniger Wasser sammelt. Außerdem wurde der Boden an einigen Stellen mit Schotter befestigt. Diese befestigten Wege dienen nicht nur dem Besucher für mehr Sicherheit, sondern optimiert auch die Arbeit für Mitarbeiter, Sicherheitskräfte und Rettungsdienste.

„Wir haben einen Stauraumkanal aus Rigolen zur Aufnahme großer Niederschlagsmengen des gesamten Areals gebaut, der das Regenwasser speichert und in ein großes unterirdisches Rückhaltebecken einleitet. Das dort zwischengespeicherte Oberflächenwasser, kann so nach und nach gezielt über Landgräben bis in den Nordostseekanal umgeleitet werden“, erläutert Florian Willner, Geschäftsführer der KWB Gruppe, die die Baumaßnahmen vor Ort leitet. Aktuell steht die Verlegung von unterirdischen Leerrohren an. Diese Maßnahme sorgt vor allem für eins: Heavy Nachhaltigkeit! Durch die Rohre verlaufen später Wasser-, Abwasser-, Glasfaser- und Stromleitungen - und eine „Bierpipeline“, mit der die Bierstände auf dem Infield für den Festival-Zeitraum direkt versorgt werden. Ein großer Vorteil, denn ab sofort müssen keine Fässer mit schweren Fahrzeugen mehr über das Gelände transportiert werden. Zudem wird der Acker nicht jedes Jahr aufs Neue aufgerissen um die Strom- und Glasfaser-Leitungen zu verlegen.

„Die Verlegung der Leerrohre und die erweiterte Drainage verstehen wir als nachhaltige Investition in die Infrastruktur des Eventstandorts Wacken. Wir ebnen so den Weg für viele weitere Jahre Heavy Metal auf dem Wacken Open Air“, erläutert W:O:A-Gründer Holger Hübner. Weitere Neuigkeiten vom lautesten Acker der Welt gibt es in Bezug auf Bühnen und Sound. Die drei großen Hauptbühnen im Infield tragen ab sofort neue Namen: die Black, True und Party Stage heißen jetzt Faster-, Harderund Louder-Stage. „Faster Harder Louder: Das ist unser wichtigster Slogan! Drei Wörter, die das Festival und die Metalszene perfekt beschreiben. Und wir haben drei große Bühnen – passender geht’s nicht“, so Hübner.

 

Für mehr Sound sorgen ab dem Festival 2017 eine neue zusätzliche, dritte Reihe Lautsprecher im Zuschauerbereich vor den Zwillingsbühnen Faster und Harder. Sie verbessert den Ton für die Gäste in den hinteren Bereichen. Auch die dritte Bühne im Infield, die Louder Stage, hatte bislang nur einige Delay-Lautsprecher. Auch hier ist ab diesem Jahr mehr Power im Einsatz.


Karten für das W:O:A® gibt es exklusiv bei www.metaltix.com oder unter der Metaltix-Hotline 04827/999 666 66. Das reguläre Drei-Tages-Festivalticket kostet 220€ inkl. Gebühren (zuzüglich Versandkosten + Systemgebühr).

 

Weitere Informationen auf www.wacken.com.


Camper Park Wacken - neues Angebot

Der Camper-Park auf Fläche „Y“ erweitert sein Angebot für größere Gruppen von Metalheads die eine feste Unterkunft auf dem WOA vorziehen - Das „Festihut XXL

Es handelt sich hier um eine Blockbohlenhütte für bis zu 10 Personen in 5 Etagenbetten auf einer Fläche von ca. 23 m² ausgestattet mit Bettlaken, überdachte Sitzgruppe, Stromanschluss, 2 Kühlschränke, Sanitäranlagen, Duschen u.v.m.

Für nähere Informationen zum Angebot schaut am besten HIER oder wendet euch direkt an das Camperpark Team unter: info@camper-park-wacken.de

Die Dienstleistungen werden ausschließlich im Namen und auf Rechnung der Firma Camper-Park Wacken UG & Co. Kg durchgeführt.


Ross The Boss kommt nach Wacken

Genug gealbert: Das Wacken Open Air bleibt natürlich das Wacken Open Air! Wir möchten an dieser Stelle trotzdem allen Bewohnern der umliegenden Dörfer für den jahrelangen Support danken, ohne euch wäre das Festival nicht denkbar!

Und auch ohne Bands wäre das W:O:A natürlich nicht dasselbe, darum gibt es hier die nächste Bestätigung für das kommende Spektakel!

Ross The Boss – Special Manowar Set
Ross „The Boss“ Friedmann wird beim kommenden Wacken Open Air eine seiner umjubelten Manowar-Shows zelebrieren! Der Mitbegründer der lautesten Band der Welt nahm sechs Studioalben mit den True Metal Heroen auf und widmete sich anschließend anderen Projekten.

Beim W:O:A 2017 wird er sich diesen sechs Alben und ihren unsterblichen Hits wie Battle Hymn, Hail & Kill, Fighting the Word oder Kings of Metal widmen. Ross prägte diese nicht nur mit seinem Gitarrenspiel, sondern war auch bei vielen der Titel maßgeblich am Songwriting beteiligt.

Tickets für das W:O:A 2017 gibt es unter www.metaltix.com


Wichtiges Update: Schwere Fahrzeuge, Wohnmobile und Wohnwagen auf dem W:O:A 2017

Wie ihr wisst gab es in den letzten Jahren große Probleme mit schweren Fahrzeugen, Wohnmobilen und Wohnwagen, weswegen wir uns ein Verbot dieser Fahrzeuge oder eine Extragebühr explizit offen gehalten haben.

Nach vielen Meetings, Auswertungen und Gesprächen ist die WOA-Crew nun zu folgendem Entschluss gekommen: Es wird 2017 keine neuen Einschränkungen diesbezüglich geben!

Das heißt konkret: Wie gehabt sind Traktoren und Fahrzeuge die mehr als 11 Meter lang sind oder mehr als 3,5 Tonnen wiegen NICHT zulässig. Weitere Einschränkungen oder Gebühren gibt es jedoch 2017 nicht!

Man wird die Situation dieses Jahr auf das genauste beobachten und dann gegebenenfalls für 2018 nachjustieren. Die Probleme die sich durch schwere Fahrzeuge ergeben sind verschiedenster Natur und das Team ist darauf angewiesen, dass ihr im Zweifel lieber etwas weniger mitnehmt und kleinere Fahrzeuge benutzt bzw. die vorhandene Fahrzeuge besser auslastet.

Der Kern des Problems: Seit Jahren steigt die Anzahl an Fahrzeugen stark an, obwohl sich nicht mehr Menschen auf den Flächen aufhalten, gleichzeitig werden die Fahrzeuge größer und schwerer. Dies führt insbesondere bei schlechtem Wetter zu massiven Problemen. Gleichzeitig will man euch auch nicht vorschreiben, wie viele Leute in einem Auto sitzen sollen oder dergleichen.

Das WOA-Team bittet daher um eure freiwillige Mithilfe, setzt euch in euren Gruppen zusammen und schaut wie ihr eure Anreise optimieren könnt, damit alle stressfrei dem Festival entgegenschauen können.

 

Die Crew hoffet auf euer Verständnis und freut sich auf ein weiteres lautes, wildes und erfolgreiches W:O:A! Ihr habt noch kein Ticket? Dann schlagt jetzt zu - hier bei Metaltix.com!


Full:Metal:Bag 2017

Auch 2017 gibt es an der Bandausgabe wieder den Full:Metal:Bag mit vielen Goodies, welche euch den Festivalalltag etwas erleichtern sollen.

Dieses Jahr neu im F:M:B:
Nachdem ich das Team einmal mehr euer Feedback zu Gemüte geführt hat, gibt es für die kleinen Wehwehchen dieses Jahr nicht nur ein ein Set W:O:A Pflaster wie im letzten Jahr sondern ein ganzes First Aid Kit im F:M:B! Egal ob kleine Schnittverletzung, Sonnenbrand, Blase am Fuß - hiermit seid ihr nun bestens versorgt! Alternativ kann die Packung auch als wasserdichte Handy-Hülle verwendet werden.

Hier die gesamte Auflistung der Gegenstände im F:M:B 2017:
1. Postcard - als Grußkarte direkt vom Festival verschickbar.
2. Patch - Aufnäher mit aktuellem WOA Logo.
3. Sticker - Aufkleber mit aktuellem WOA Logo.
4. History Pass Laminate - Laminierte Passkarte mit aktuellem WOA Poster.
5. Magnet - Magnet für z.B. Kühlschränke mit aktuellem WOA Logo.
6. Rain Poncho - Regenschutz
7. Ear Plugs - Gehörschutz
8. Ball Pen - Adressenaustausch und zum Ausschreiben der Postkarte
9. Faltbare Wasserflasche - (nicht nur) für den Bühnenbereich!
10. First Aid Kit (neu! - inkl. Pflaster, Blasenpflaster, Erfrischungstuch, Sonnencreme und Kondom). Die Packung ist wasserdicht und kann nebenbei auch als Schutzhülle für das Smartphone verwendet werden!
11. FMB Backpack - Beinhaltet die FMB Items und kann während des Festival als Transportmittel genutzt werden.

Den F:M:B gibt es an der Bandausgabe für alle Besitzer des 3-Day-All-In Tickets.
Tickets für das W:O:A 2017 bekommt ihr weiterhin auf www.metaltix.com

Wichtig! Nur solange der Vorrat reicht!


Über zwei Dutzend neue Bands für's WACKEN OPEN AIR 2017

Trübe Winter-Einöde ist dieser Tage in Wacken nicht zu finden. Denn seit heute Mittag sind die Türen der ersten Wacken Winter Nights geöffnet. Und während die rund 3.500 Besucher sich von über 30 verschiedenen Künstlern bespaßen lassen, kommen weitere wohltuende Klänge aus dem Headquarter des Veranstalters. Zwei Dutzend neue Bands sind für das Wacken Open Air bestätigt.


„Das Bandpaket beinhaltet das Programm für die Wackinger Stage und den Biergarten – hat aber zudem noch weitere Schmankerl im Angebot. Neben einigen Wacken-Veteranen haben wir auch diverse Premieren dabei“, so Thomas Jensen, Veranstalter des Wacken Open Air.

Einer der Veteranen ist die Band Corvus Corax. Zum fünften Mal betreten die „Könige der Spielleute“ das Holy Wacken Land und rocken 2017 mit feinster Mittelalter-Musik die Wackinger Stage. Außerdem dürfen sich nicht nur die Besucher der Wacken Winter Nights über einen Auftritt von Harpyie freuen. Auch im Sommer wird das Sextett beim W:O:A® ihren unverwechselbaren Sound aus Dudelsäcken und harten Metal-Riffs in den hohen Norden bringen. Etwas weniger Equipment braucht dieses Mal der Sänger der Band Sacred Reich, Phil Rind. 2017 wird mit seiner Spoken-Word Performance 2017 wieder in Wacken halt macht.

 

Insgesamt wurden 27 neue Bands für das Wacken Open Air 2017 veröffentlicht:
Asrock, BaiBang, Blaas of Glory, Blechblosn, Charlie Harper, Corvus Corax, Ereb Altor, Fuchsteufelswild, Ganaim, Harpyie, Mambo Kurt, Mr. Irish Bastard, NullDB, Omnium Gatherum, Pampatut, Phil Rind, Saor Patrol, Skálmöld, Skorbut, Sub Dub Micromachine, Tears for Beers, The O'Reillys, Turbobier, TV Smith, Versengold, W:O:A Firefighters, Whiskey Dick


Das komplette Billing mit den neu veröffentlichten Bands gibt es unter www.wacken.com. Wer sich die größte Metal-Party der Welt nicht entgehen lassen will, der kann sich unter www.metaltix.com ein Ticket für das Wacken Open Air 2017 sichern. Das reguläre 3-Tages-Festivalticket kostet 220€ inkl. Gebühren (zuzüglich Versandkosten + Systemgebühr).


WACKEN OPEN AIR 2017 - alle Informationen hier

Weitere Bestätigungen:

01.01. - Volbeat


WOA-Adventskalender - die Bandbestätigungen


Großes Baggern in WACKEN

Es ist bekannt als das „Holy Wacken Land“, doch in diesem Herbst glich das Feld in Wacken, auf dem das größte Heavy Metal Festival der Welt stattfindet einer Mondlandschaft. Infrastrukturelle Baumaßnahmen zur Entwässerung und Sicherung der Fläche erforderten eine ganz besondere Behandlung.

Wacken, 03. November 2016 – Die letzten beiden Jahre war das Wacken Open Air gezeichnet von Regen und Matsch. Die Wassermassen konnten nicht richtig abfließen und machten den Untergrund mürbe. „Wir sind in den letzten Jahren an die Grenzen dessen gelangt, was wir unserem „Holy Wacken Land“ und den Besuchern zumuten können und wollen“, so Veranstalter Holger Hübner. Aus diesem Grund wurde jetzt in umfassende Baumaßnahmen investiert.


Die erste Bauphase bestand aus Umgrabungen und Begradigungen der Fläche. Mehrere Bagger, Traktoren und Planierraupen waren im Einsatz um Senkungen und Erhebungen zu entfernen, die durch die Belastungen der letzten Jahre den Untergrund verformt hatten. So konnte sich das Wasser in den Senkungen sammeln und nicht abfließen.

In Phase zwei des Umbaus wurde die bereits vorhandene Drainage erweitert und konzeptionell verbessert. Für diesen Zweck wurde ein Kanal mit großen Rigolen (ein unterirdischer Pufferspeicher für Regenwasser) angelegt, der das Oberflächenwasser des gesamten Areals aufnehmen kann. Dort kann das Wasser dann gezielt und effektiv im Erdreich versickern. Sollte dieser Bereich volllaufen, befindet sich etwas außerhalb eine große Rückhalterigole, welche die Kapazität des Auffangsystems noch erhöht. In dem Falle eines Überlaufens der Rückhalterigole können die Wassermassen direkt in den Nord-Ostsee-Kanal geleitet werden.

 

Die dritte Bauphase befasst sich mit der Bepflanzung des Ackers. Die Erfahrung hat gezeigt, dass normales Gras den Anforderungen eines Festivals auf Dauer nicht standhalten kann. Es wurde sich entschieden neben Wiesengras auch Klee und Senfgras zu pflanzen. Die tiefreichenden Wurzeln der Senfgraspflanzen sorgen für einen gut durchlüfteten Boden und brechen Bodenverdichtungen auf – wirken demnach also als natürliche Drainage. Andere Stellen des Infields wurden hingegen gar nicht mehr bepflanzt, sondern zur besseren Sicherung des Festivalgeländes und der Versorgungswege mit Schotter befestigt.

Podcast zu Infrastrukturmaßnahmen in Wacken:
Bauphase 1
Bauphase 2


Die Änderungen werden bei dem kommenden Wacken Open Air 2017 zum ersten Mal zum Tragen kommen. Tickets für das W:O:A® gibt es exklusiv bei www.metaltix.com oder unter der Metaltix-Hotline 04827/999 666 66. Das reguläre 3-Tages-Festivalticket kostet 220€ inkl. Gebühren (zuzüglich Versandkosten + Systemgebühr).

 

Weitere Informationen auf www.wacken.com


Neue Bandbestätigungen für das WACKEN OPEN AIR 2017

Traditionell werden bei den Hamburg Metal Dayz neue Bands für das Wacken Open Air 2017 angekündigt. Unter anderem machen sich nächstes Jahr Apocalyptica, Emperor, Turbonegro und Napalm Death auf den Weg nach Wacken.


Wacken, 23. September 2016 - Es ist gerade mal 48 Tage her und dennoch scheint es schon wieder eine Ewigkeit zurück - das Wacken Open Air. Für alle, die sich die Wartezeit auf die 28. Ausgabe des Festivals verkürzen wollen, gibt es hier den allerneusten Trailer mit bisher unveröffentlichten Bildern. Zudem schallt aus dem W:O:A®-Headquarter eine ganz besondere Melodie: Die Tonleiter des Line-Ups für 2017 wird erweitert!

Back to the Roots ist das Motto bei den finnischen Cello-Rockern von Apocalyptica. In Wacken heißt es 2017: Apocalyptica „Plays Metallica by Four Cellos“. Obwohl die Band seit dem gleichnamigen Debütalbum 1996 mittlerweile auch über einen Schlagzeuger und einen Sänger verfügt, haben die Metallica Coversongs nach wie vor eine ganz eigene Magie. Ebenfalls aus dem hohen Norden kommt das norwegische Black Metal-Urgestein Emperor. 20 Jahre nach ihrem gefeierten Studioalbum „Anthems to the Welkin at Dusk“ werden sie genau dieses in Wacken noch einmal zelebrieren – und das hat Raritätscharakter! Der Gig wird der einzige von Emperor 2017 in Deutschland sein!

Auch Turbonegro geben sich 2017 in Wacken die Ehre – zehn Jahre nach ihrem bisher ersten und letzten Auftritt beim W:O:A® kommen die Norweger mit neuer Musik und neuen Bandmitgliedern auf den heiligen Acker. Die Grindcore-Pioniere von Napalm Death halten auch nach mehr als 30 Jahren die Flagge gegen soziale und politische Missstände hoch – davon können sich 75.000 Metalheads beim nächsten Festival in Wacken überzeugen.

Eine Band, die den Progressiven Metal mitbegründet hat, kommt 2017 ebenfalls zurück aufs Holy Wacken Land: Fates Warning.


Ergänzt wird diese neue Bandwelle von Soilwork, Orange Goblin, ASP, Grand Magus, Aura Noir und Rage. Die neu veröffentlichten Bands sind beim Wacken Open Air 2017 in bester Gesellschaft. Bereits im August wurden Amon Amarth, Avantasia, Kreator, Mayhem, Saltatio Mortis, Paradise Lost, Heaven Shall Burn, Lacuna Coil, Powerwolf, Candlemass, Sonata Arctica und Hämatom veröffentlicht.

 

Neben den elf neuen Bands gibt es noch eine weitere gute Nachricht: Metalheads, die sich diese metallischen Leckerbissen nicht entgehen lassen wollen, können sich exklusiv unter www.metaltix.com und unter 04827-999 666 66 noch Tickets sichern. Das reguläre 3-Tages-Festivalticket kostet 220€ inkl. Gebühren (zuzüglich Versandkosten + Systemgebühr).


Weitere Informationen auf www.wacken.com.