REVOCATION veröffentlichen ihr neues Album 'Great Is Our Sin'

Erste Single 'Communion' jetzt im Stream; exklusive Pre-order-Bundles erhältlich!

Nach fünf Killeralben mit einigen der mächtigsten Songs im Bereich des technischen und dennoch brutalen Metal innerhalb von zehn Jahren, wäre es ein Leichtes für REVOCATION, sich zurückzulehnen und auf ihren Lorbeeren auszuruhen, doch aufgrund ihres steten Vorwärtsstrebens und weil sie sich weigern, ihre Integrität zu kompromittieren kommt so etwas nicht infrage - und 'Great Is Our Sin' ist ihr dynamischstes, Grenzen so weit wie nie auslotendes Album bisher.

'Great is Our Sin' erscheint am 22.7. über Metal Blade Records. Die erste Single 'Communion' gibt es ab heute im Stream zu hören. Auf metalblade.com/revocation bekommt ihr das Ding auf die Ohren und dürft 'Great is Our Sin' vorbestellen!

Frontmann Dave Davidson sagt zu diesem Stück: "'Communion' ist der bislang schnellste Song der Band überhaupt, aber trotz des rasenden Tempos gibt es auch proggige Elemente zu hören, die der Aggression entgegenwirken."

Für den Nachfolger des 2014er Albums 'Deathless' war der Band klar, wohin ihr Weg führen sollte - zu einer Platte, die dich an der Gurgel packt und nicht mehr loslässt. Die Songs, die letztlich zu 'Great Is Our Sin' wurden, kamen zwanglos und organisch zustande, denn obwohl die Mitglieder verstreut in Nordamerika leben, ziehen REVOCATION just daraus ihre Stärke, wo sich andere ausbremsen lassen würden.

Produzent Zeuss (Hatebreed, Bleeding Through), der 'Deathless' und die 2012er EP 'Teratogenesis' betreute, saß wieder hinter den Reglern. Die Scheibe knallt also wie gewohnt, tönt aber trotzdem so natürlich, wie sie entstanden ist. Die Band ist ohnehin für ihre Virtuosität bekannt, setzte aber noch einen drauf, ohne gutes Songwriting zu vernachlässigen.

Während die Songs ohnehin so strukturiert wurden, dass sie ein stimmiges Ganzes ergeben, werden sie durch Davidsons Textkonzept umso fester miteinander verbunden. Der Titel selbst bezieht sich auf ein Zitat von Charles Darwin: "Wenn das Elend unserer Armen nicht durch die Gesetze der Natur, sondern durch unsere Gewohnheiten verursacht wird, ist unsere Sünde groß." Davidson konstruierte einen thematischen Überbau, der passenderweise nicht nur umfassend anmutet, sondern auch einen gesellschaftlichen Gegenwartsbezug hat. "Das Konzept dreht sich um die Dummheiten, die der Mensch im Laufe seiner Geschichte begangen hat. Einiges bezieht sich auf historische Ereignisse - Dinge, die Hunderte Jahre vergangen und immer noch relevant sind, weil die Menschheit partout nicht aus ihren Fehlern lernt, sondern sie immer wieder begeht."

Ungeachtet der Lage auf der Welt sind REVOCATION vorerst nicht aufzuhalten. Auch wenn sie sich im Laufe ihres zehnjährigen Bestehens häufig umbesetzten, bleibt Davidsons Leidenschaft ungebrochen, und wahrscheinlich klang die Band nie stärker als jetzt, weshalb sie zuversichtlich in die Zukunft schauen darf. "Wir können kaum erwarten, diese Songs live zu bringen, und zwar auf der ganzen Welt vor welchem Publikum auch immer. 'Great Is Our Sin' bedeutet ein neues Kapitel für uns, und wir alle haben das Gefühl, dass es unser bisher stilprägendstes Album ist."

'Great Is Our Sin'
01. Arbiters of The Apocalypse
02. Theatre of Horror
03. Monolithic Ignorance
04. Crumbling Imperium
05. Communion
06. The Exaltation
07. Profanum Vulgus
08. Copernican Heresy
09. Only the Spineless Survive
10. Cleaving Giants of Ice

REVOCATION sind
David Davidson - Gitarre / Vocals
Dan Gargiulo - Gitarre / Vocals
Brett Bamberger - Bass / Vocals
Ash Pearson - Drums

http://www.revocationband.com
http://www.facebook.com/revocation
http://www.twitter.com/revocation
http://www.youtube.com/officialrevocation