Metal Blade Records veröffentlichen neue Edition von "6 Bands in 60 Seconds"

Gemeinsam mit RED Music bieten Metal Blade Records eine neue Ausgabe von "6 Bands in 60 Seconds", in deren Rahmen Label-Oberhaupt Brian Slagel alle drei Monate sechs Acts aus seinem Programm vorstellt. Dadurch sollen Fans die aussichtsreichsten neuen Künstler der Szene kennenlernen. Diesmal mit dabei sind Brimstone Coven, Ketzer, Gehennah, Accuser, Artillery und Sourvein; das Video mit allen dazugehörenden Infos gibt's hier: metalblade.com/6bands

Der "kick-ass dark occult rock" (PureGrainAudio.com) von Brimstone Coven beziehungsweise ihrem neuen Album Black Magic strotzt vor Groove-Riffs (à la Black Sabbath, Pentagram, Led Zeppelin) und Pink Floyd-schen Psychedelic-Elementen. Black Magic geizt auch nicht mit dreistimmigen Gesangsharmonien im Sinne von Mamas and Papas, Yes und The Byrds, woraus sich ein "herausragendes Genre-Album ergibt, das zahllose Hörer für sich einnehmen wird!" (Legacy Magazine, Germany). Mehr Infos gefällig? facebook.com/brimstonecoven

Ketzer veröffentlichten ihr neues Album Starless wie ihre Kollegen im Januar. Das dynamisch zwischen lauten und leisen Tönen schlingernde Werk nimmt mit auf eine Reise ins Ungewisse, bietet aber zugleich eine Menge Vertrautes. Das Decibel Magazine schreibt: "Ketzer haben auf 'Starless' Neuland erschlossen, ohne die Grenzen ihres Genres zu überschreiten, und dabei ein neues musikalisches Vokabular geschaffen." Weitere Informationen hier: facebook.com/ketzergermany

Nach fast 20 Jahren erschien im vergangenen Februar wieder ein Album (Too Loud To Live, Too Drunk To Die) der schwedischen Street Metaller Gehennah denn Decibel Rebel kam schon 1997 heraus. "Wer auf Motorhead-Riffs und Spirit - beziehungsweise Spirituosen - steht statt auf virtuose Musikalität, der findet mit Gehennah eine neue Lieblingsband" (Decibel Magazine). Weitere Infos: facebook.com/gehennah.metal

Accuser veröffentlichten ihr elftes Album The Forlorn Divide vergangene Woche, ein für die Band typisches Gebräu aus Thrash, virtuoser Gitarrenarbeit, hibbeligem Schlagzeugspiel und natürlich packend harschen Vocals, wobei sich die Texte mit den Abgründen der menschlichen Seele auseinandersetzen. Nach 30 Jahren in der Szene haben Accuser ihren Stil perfektioniert: "Die jüngere Generation kann so einiges von diesen Herren lernen." (DeadRhetoric.com): facebook.com/Accuser2008

Am 25. März erscheint das neue Album der dänischen Thrasher Artillery. Ihr geläufiger wie moderner Sound kommt auf Penalty By Perception einmal mehr in Form von typischer Riffs, kraftvollem Drumming und melodischem Gesang zum Tragen. Fans werden das Ding sofort in ihre Arme schließen! Weitere Informationen: facebook.com/ARTILLERY.DK

Sourvein-Frontmann T-Roy wand sich über 20 Jahre durch Armut, Tod, Depression und Alkoholmissbrauch, ohne ein stabiles Label hinter sich zu wissen, machte seine Band aber zu einer verlässlichen Macht in Sachen Metal, Doom, Sludge und Crust. Endlich nun haben Sourvein eine Heimat gefunden und bringen ihren schwermütigen Southern Noise über Metal Blade Records an den Fan. Das neue Album Aquatic Occult erscheint am 8. April. Mehr Infos dazu gibt es auf: facebook.com/SOURVEIN-238932972468

Das erste "6 Bands in 60 Seconds"-Video (mit Act of Defiance, Rivers of Nihil, Twitching Tongues, Culture Killer, Visigoth und Harlott) seht ihr hier: youtube.com/watch?v=07bXkEq4Mtg

Metal Blade Records online:
http://www.metalblade.com
https://www.facebook.com/metalbladerecords
https://twitter.com/MetalBlade
https://www.youtube.com/MetalBladeRecords
https://instagram.com/metalbladerecords