PETER PAN SPEEDROCK kündigen Farewell Tour an

PETER PAN SPEEDROCK GEBEN ABSCHIEDSTOURNEE BEKANNT


"It was loud, mean, fast & dirty"

 

Das letzte Kapitel in der Historie einer der lautesten Bands aus den “Lowlands” wird als eine internationale Abschiedstournee in 2016 geschrieben werden. Träume wurden wahr, Ziele wurden erreicht, Peter Pan Speedrock haben gesagt, was zu sagen war und so kann das Buch geschlossen werden. Nach 20 Jahren wird es Zeit für Sänger-Gitarrist Peter van Elderen, den Bassisten Bartmann und Schlagzeuger Bart Nederhand, sich auf neue Wege zu begeben. Nichtsdestotrotz begeben sich die Holländischen Speedrocker zum Tourstart am 27. November nach Japan.

Dieser Abschied markiert das Ende einer Ära, denn Peter Pan Speedrock sind mehr als nur eine Band. Ihre Naturgewalt diente als Gegenpol zu den nicht in Holland existenten Erdbeben und Hurrikans. Seit sich PPSR sich 1996 in Einhover erhoben, wurde die musikalische Landschaft Hollands erschüttert und in Trümmer gelegt. Ihre unnachgiebige Einstellung sicherte Ihnen weltweite Anerkennung. Leider wird Ihre wilde Achterbahnfahrt irgendwann im Jahre 2016 enden.


Während Sie sich grad auf dem Weg nach Japan befinden, werden die Drei vermutlich über eine lange und lebhafte Karriere sinnieren. 1996 hatten sie ein verdammt gutes Gefühl, was den vor Ihnen liegenden Weg anging, aber in Ihren kühnsten Träumen konnten Sie nicht erahnen, das dieser Weg Sie diverse male kreuz und quer durch Europa und auch durch Nord-Amerika und Australien führen würde. Und als ob das nicht schon genug wäre, können Sie sich ebenfalls auf die Fahne schreiben, den Grand Slam of Rock auf holländischem Boden initiiert zu haben: das Speedfest, welches am letzten Wochenende zum zehnten Male gefeiert wurde!


Über 25 Veröffentlichungen haben PPSR auf dem Buckel und stehen auch noch in vollem Saft: der Durchschlagskraft Ihres höchsteigenen Rock & Roll Gebräus gibt es, nach wie vor, nicht viel entgegen zu setzen, was Sie regelmäßig Live unter Beweis stellen. Der ursprüngliche Plan, 2247 Shows zu absolvieren, genausoviele wie die Ramones, wird sich nicht in die Tat umsetzen lassen. Der Zähler wird nächstes Jahr bei ca. 2000 zum Stillstand kommen. Doch sollte dieses tatsächlich das einzige unerreichte Ziel bleiben, kann man davon ausgehen, das die Jungs ansonsten eine Menge Spaß hatten, die Millionen von Zuschauern, die PPSR über die Jahre live erlebt haben, werden das sicherlich bezeugen. Also erheben wir die Gläser, natürlich gefüllt mit Speedrock Premium Heavy Lager (ja, PPSR hinterlassen, als Teil Ihres Erbes, auch tatsächlich Ihre eigene Biermarke), und prosten Ihnen zu.


Was immer die Zukunft bereithalten mag, Peter Pan Speedrock sollte auf Ewig und drei Tage in bester Erinnerung behalten werden!