DVALIN veröffentlichen ersten Song/kündigen digitale Single an

Wo frisches Blut durch die Adern rast und das jugendliche Feuer der Leidenschaft im Herzen lodert, treffen Vision und Tradition aufeinander, um neues Leben zu gebären...

"Aus Dem Schatten" wird das Debütalbum der aus dem unterfränkischen Würzburg stammenden DVALIN heißen, welches am 08.01.2016 via NoiseArt Records das Licht der Welt erblicken wird.

 

Heute veröffentlichen die Jungs mit "Unter Den Eichen" ihren ersten Song via YouTube. Den Track wird es ab 27.11.2015 auch als digitale Single zu kaufen geben.

 

Lauscht hier den ersten Klängen von DVALIN: https://www.youtube.com/watch?v=UOGudaw2HLo&feature=youtu.be

Die Band sagt dazu:
„Unter den Eichen“ ist ein Song zum Spaß haben, ein Trinklied, bei dem wohl keine Kehle trocken bleiben dürfte. Das wird bereits von der ersten Sekunde an klar, in der man von der eingängigen Hauptmelodie mitgenommen wird. Textlich und musikalisch geht es bei „Unter den Eichen“ nicht so ernst und progressiv zu wie auf dem Rest des Albums, aber ab und zu ist es einfach mal an der Zeit, seine Sorgen beiseite zu legen, sich ein Bier und seinen Nebenmann zu schnappen und das Leben zu genießen!"


Das Album kann bereits hier vorbestellt werden: www.noiseart.eu/shop

Die Trackliste von "Aus Dem Schatten" liest sich wie folgt:

01 Das Heer aus der Tiefe
02 Redeemed by Oblivion
03 Omen (Part I)
04 Schöpfer des Nichts
05 Ostara
06 Zwergenvolk
07 Schrecken des Waldes
08 Skaldenfest
09 Omen (Part II)
10 Unter den Eichen

Bereits jetzt sind Musiker-Kollegen und Fachpresse voller Lob für die junge Band:

"Dvalin sind nicht einfach 'ein weiterer Folk/Pagan Metal Act', sondern gehen klar ihren eigenen Weg! Erfrischend eigenständig! Die Jungs kombinieren melodischen, verspielten und teils experimentellen Death Metal mit klassischen Mittelalter-Klängen wie zB dem typischen Sackpfeifen-Spiel, wie man es von Mittelalter-Rockbands der Marke In Extremo kennt.
Eine Wonne für's Ohr ist zudem die Tatsache, dass jedes Bandmitglied sein Handwerk versteht und sich Dvalin spielerisch auf einem höheren Niveau bewegen, als man das von einer so jungen Band erwarten mag."

ELUVEITIE | Chrigel Glanzmann

"Wer der erfrischende Ungestümtheit aus den Anfangstagen von Equilibrium oder Varg nachtrauert und progressiven Spielereien nicht abgeneigt ist, sollte mit Dvalin unbedingt eine schwarzwurzel-getränkte Zeitreise wagen. Gar nicht so unwahrscheinlich, dass Dvalin mit erwähnten Referenzen bald schon in einem Atemzug genannte werden."
Metal Hammer (D) | Manuel Liebler
 
„DVALIN schafft, was ich kaum mehr für möglich gehalten habe: Death Metal und mittelalterliche Instrumente zu einem Sound zu verbinden, der tatsächlich frisch und eigenständig klingt. Abwechslung und musikalische Qualität stehen im Vordergrund und machen ihr Album zum besten Debüt im Pagan Metal seit vielen Jahren.
Powermetal.de | Raphael Päbst

Mehr Infos gibt es in Kürze!

Line-Up
Nico - Vocals
Thomas - Guitar
Josef - Guitar
Moe - Bass
Sebi - Drums
Matze - Bagpipe & hurdy-gurdy
Marcus - Bagpipe, shawm & keyboards

www.dvalin-band.com
www.facebook.com/DvalinPagan
www.noiseart.eu