MOTHER FEATHER verraten Details zu ihrem selbstbetitelten neuen Album

Stellen Video zu "Living, Breathing" online und kündigen BBC-Session an!

Die New Yorker Pop Cock Rocker - so nennen sie sich selbst - Mother Feather geben Details zu ihrem selbstbetitelten neuen Album preis, das am 13. Mai weltweit bei Metal Blade Records erscheinen wird. Die zehn eingängigen wie kantigen Tracks vereinen die Tugenden von The Stooges, Blondie und den Yeah Yeah Yeahs mit Verspieltheit, Pop-Gespür und dem überschwang des Alternative der 1990er. Mother Feather kompiliert die beiden Eigenveröffentlichungen der Band, die 2011er EP Mother Feather und die 2013er EP Living Breathing nebst zweier neuer Songs, "Natural Disaster" und "The Power". Die acht älteren Tracks warden so wiederaufbereitet und vom Clip zum einleitenden Stück "Living, Breathing" flankiert, den Regisseur Marc McAndrews im New Yorker Club Bowery Electric drehte. Um "Living, Breathing" zu sehen und die Scheibe in allen gängigen Formaten vorzubestellen, besucht bitte: metalblade.com/motherfeather

Mother Feather Trackliste
01. Living, Breathing
02. Mirror
03. Natural Disaster
04. Trampoline
05. Mother Feather
06. 747
07. Beach House
08. The Power
09. They Tore Down the SK8 Park
10. Egyptology

Die Gruppe hat schon gehörigen Staub aufgewirbelt, weil sie David Bowies Theatralik mit einer bezaubernden Live-Show verbindet. Nach Ritterschlägen auf IFC.com, TeamCoco.com und HuffingtonPost.com (wo sie als "großartige New Yorker Band in der Tradition der dortigen Legenden" bezeichnet wurden) sind Mother Feather nun auch "Band der Woche im Metal Hammer und begehen heute (17.03.) eine Session in den BBC's Maida Vale Studios, nachdem Daniel P. Carter sie in seiner "Rock Show" auf BBC Radio 1 vorstellte. Sängerin Ann Courtney sagt zum Album: "Ich will Musik machen, die Herzen sprengt - das Gefühl erwecken, wieder 15 zu sein und voll aufzudrehen, um lauthals mitzusingen und deine Bude zu zertrümmern. Ich will keine Musik machen, die alle - am wenigsten mich selbst - kaltlässt."

Mother Feather sind:
Ann Courtney - Vocals
Elizabeth Carena - Vocals & Keyboards
Matt Basile - Bass
Chris Foley - Gitarre
Gunnar Olsen - Drums

Mother Feather online:
http://www.motherfeather.com
https://www.facebook.com/motherfeather
https://twitter.com/MOTHERFEATHER
http://instagram.com/motherfeatherofficial


MOTHER FEATHER veröffentlichen digitale Single und Video; Album kommt 2016

MOTHER FEATHER haben den Titeltrack ihres Debütalbums Mother Feather veröffentlicht! Er steht jetzt auf iTunes bereit, und das Video streamt auf metalblade.com/motherfeather. Regisseur Isaiah King (ikingdesign.com) animierte den Clip auch.

Sängerin Ann Courtney beschreibt Video und Song so: "Mother Feather sind die Verkörperung unserer wildesten Inspirationen. Wir sind Missionare des Pop Cock Rock und "Mother Feather" ist unsere Hymne. Als er sie 2011 live hörte, kam unser Regisseur und Grafiker Isaiah King mit einem schlichten, Konzept zu uns, das wir nicht ausschlagen konnten: Er wollte die Live-Erfahrung von Mother Feather ins Schlaglicht rücken. Isaiah erwies sich als wertvollster Zuwachs unseres Künstler-Traumteams."

Die Pop-Cock-Rock-Band, wie sie sich selbst beschreibt, hat sich seit ihrer Gründung 2009 mehr und mehr Fans um sich geschart, während sie im Mitternachtsprogramm der New Yorker Szene auftrat. In diesem Herbst kann man sie auf der "Pop Cock Rocktober"-Sause an den ersten vier Freitagen des Monats um null Uhr in der Rockwood Music Hall sehen, außerdem am 16.10. im Rahmen des CMJ Music Marathon.

MOTHER FEATHERs Einstand für Metal Blade wird momentan feingeschliffen und erscheint im Frühjahr 2016. Darauf enthalten sind zwei neue Stücke neben der remasterten Version der beiden Eps Mother Feather (2011) und Living Breathing (2013). Pre-ordern könnt ihr das Ding Anfang Dezember.

Ann Courtney - Vocals
Elizabeth Carena - Vocals & Keyboards
Matt Basile - Bass
Chris Foley - Gitarre
Gunnar Olsen - Drums

http://www.motherfeather.com
https://www.facebook.com/motherfeather
https://twitter.com/MOTHERFEATHER
http://instagram.com/motherfeatherofficial