MIRROR veröffentlichen ihr selbstbetiteltes Debüt

MIRROR: Occult-Metaller mit Musikern von Satan's Wrath and Repulsion veröffentlichen ihr selbstbetiteltes Debüt im November über Metal Blade; erste Single online!

Die Occult-Metaller MIRROR warden am 13. November über Metal Blade mit ihrem selbstbetitelten Einstand vorstellig.

Das Projekt von Bassist/Metal-Hardliner/Satan's-Wrath-Sänger Tas Danazoglou entstand nach einer zufälligen Begegnung mit dem Londoner Produzenten (Cathedral, Angel Witch, Paradise Lost) und bewährten Schlagzeuger Jaime Gomez Arellano. Der Zusammenschluss führte letztlich dazu, dass die beiden ihre Vorliebe für klassischen Hard Rock und Proto Metal mit geschmackvollem Songwriting und Musikalität gemeinsam verwirklichten. Satan's Wraths Gitarrist Stamos K. schloss sich als nächstes an, auch weil seine musikalischen Instinkte und beträchtlichen Erfahrungen in punkto Produktion perfekt ins Wesen der neuen Band fügten. Sänger Jimmy Mavromatis rundete das Line-up mit seiner klassischen Tenorstimme und dem Gitarristen Matt Olivo aus Los Angeles ab, der zu den Gründern der Grindcore-Pioniere Repulsion zählt.

Die Aufnahmen von MIRRORs selbstbetiteltem Debüt begannen im Herbst 2014 in den Londoner Orgone Studios (Ghost, Paradise Lost, Cathedral) unter Arellanos Ägide. Das Album fußt auf starken Melodien und klassischen Heavy-Riffs, die von UFO, Iron Maiden, Deep Purple und dergleichen inspiriert wurden.

Checkt die erste Single, das epische "Heavy King" und bestellt die Scheibe in diversen Bundles hier vor: metalblade.com/mirror.

Mirror Trackliste:
01. Mirror
02. Curse of the Gypsy
03. Year of the Red Moon
04. Heavy King
05. Madness and Magik
06. Galleon
07. Cloak of a Thousand Secrets
08. Orion's Sword
09. Elysian

https://www.facebook.com/mirrorheavymetal
http://www.metalblade.com/mirror