CATTLE DECAPITATION kündigen die 'European Extinction Tour 2016' part II an

Part I startet dieses Wochenende beim Hellfest!

Nur noch ein paar Tage bis CATTLE DECAPITATION wieder Fuß auf europäischen Boden setzen, um einen ganzen Stapel Europadates zu zocken, enthalten sind sowohl Festivals als auch Clubshows!

Also ein guter Zeitpunkt, um CATTLE DECAPITATIONs 'European Extinction Tour 2016' part II anzukündigen, welche noch mehr Dates als Teil 1 enthält! Dieser zweite Abschnitt beginnt am 16. Juli beim Obscene Extreme Festival in Tschechien und findet sein glorreiches Ende beim legendären Summer Breeze Festival am 19. August.

CATTLE DECAPITATION
'European Extinction Tour 2016' part II
16.07.2016 - CZ - Trutnov-Battlefield, Obscene Extreme
17.07.2016 - CZ - Ceske Budejovice, MC Fabrika
18.07.2016 - D - Berlin, BiNuu
19.07.2016 - D - Pfarrkirchen, Bogaloo
21.07.2016 - PL - Warschau, Hydrozagadka
22.07.2016 - D - Chemnitz, AJZ
23.07.2016 - SK - Ostry Grun, Gothoom Festival
24.07.2016 - HU - Budapest, Dürer Ker
25.07.2016 - A - Wien, Arena
26.07.2016 - SI - Tolmin, Metaldays
28.07.2016 - I - Milano, Solomacello Festival
29.07.2016 - D - Frankfurt, 11er
30.07.2016 - NL - Steenwijk, Stonehenge Festival
31.07.2016 - B - Berchem, JC Den Eglantier
01.08.2016 - F - Paris, Le Klub
02.08.2016 - F - Nantes, Le Ferrailleur
03.08.2016 - F - Reims, Freaked Studio
04.08.2016 - CH - Zürich, Werk21
05.08.2016 - D - München, Free & Easy Festival
06.08.2016 - B - Roeselare, De Verlichte Geest
07.08.2016 - UK - Doncaster, Vintage Rockbar
08.08.2016 - UK - Liverpool, Magnet
09.08.2016 - UK - Birmingham, The Rainbow Courtyard
10.08.2016 - UK - Southhampton, Joiners
11.08.2016 - E - Villena, Leyendas Del Rock Festival
12.08.2016 - CZ - Jaromer, Brutal Assault
15.08.2016 - SR - Belgrade, Dom Omladine
19.08.2016 - D - Dinkelsbühl, Summer Breeze Festival
Info: facebook.com

Verpasst auf keinen Fall das neueste CATTLE DECAPITATION Video zu 'Clandestine Ways (Krokodil Rot)' von ihrem aktuellen Album 'The Anthropocene Extinction'. Mitch Masse (mitchmassie.com; war auch verantwortlich für 'Your Disposal') führte Regie bei 'Clandestine Ways (Krokodil Rot)', einem weiteren visuellen Geniestreich in der grellen Videografie der Band. Die zensierte Version des Clips seht ihr hier: metal-hammer.de

Bestellt euer Exemplar von CATTLE DECAPITATIONs "The Anthropocene Extinction" jetzt auf metalblade.com/cattledecapitation. Geht online und checkt Musik sowie Videos an gleicher Stelle!

http://www.facebook.com/cattledecapitation
http://twitter.com/cattledecap
http://www.youtube.com/officialcattledecap


CATTLE DECAPITATION veröffentlichen weitere Dates für die "The Tyrants Of Death"-Tour

CATTLE DECAPITAITON werden sich im nächsten Jahr auf Europatournee mit SUFFOCATION begeben. ABIOTIC sind die dritten im Bunde, wenn es darum gehen wird, den Kontinent unter dem Motto "The Tyrants Of Death" in Schutt und Asche zu legen.

Dies wird die erste Europatournee von CATTLE DECAPITATION zur Bewerbung ihres neuen Meisterwerks "The Anthropocene Extinction" sein!

Inzwischen wurde die Show am 9. März von Rom nach Luynes in Frankreich verlegt. Außerdem gibt es neue Shows in Kopenhagen und Malmö.

SUFFOCATION
Support: CATTLE DECAPITATION, ABIOTIC
02.03.2016 - PL - Warsaw, Progresja
03.03.2016 - CZ - Prag, Futurum
04.03.2016 - D - Annaberg-Buchholz, Alte Brauerei
05.03.2016 - CZ - Ostrava, Barrack
06.03.2016 - A - Wien, Viper Room
07.03.2016 - SI - Ljubljana, Gala Hala
08.03.2016 - I - Brescia, Circolo Colony
09.03.2016 - F - Luynes.Aix, Le Korigan (neu)
10.03.2016 - I - Bologna, Alchemica
11.03.2016 - I - Erba (CO), Centrale
12.03.2016 - D - Heidelberg, Deathfest
13.03.2016 - NL - Utrecht, De Helling
14.03.2016 - D - Kassel, K19
16.03.2016 - CH - Aarau, Kiff
17.03.2016 - CH - Sion, Le Port Franc
18.03.2016 - D - Oberhausen, Helvete
19.03.2016 - D - Rheine, Hypothalamus
20.03.2016 - NL - Nijmegen, Doornroosje
21.03.2016 - DK - Esbjerg, Tobakken

22.03.2016 - DK - Kopenhagen, Pumpehuset (neu)
23.03.2016 - S - Malmö-Moriska, Paviljongen (neu)
24.03.2016 - NO - Oslo, Inferno Festival*
25.03.2016 - NO - Oslo, Inferno Festival**

* nur Cattle

** nur Suffocation

CATTLE DECAPITATION-Sänger Travis Ryan bemerkt dazu: "Wir freuen uns auf eine weitere Euro-Tour mit unseren alten Freunden SUFFOCATION und diesmal auch unseren neuen Freunden ABIOTIC! Unser letzter Abstecher zu euch ist schon eine Weile her, und mittlerweile haben sich eine Menge Songs angesammelt, mit denen wir euch ordentlich einheizen werden! Wir sehen uns bald, Europa!"

SUFFOCATION sind genauso begeistert von der Sause: "Suffocation bereiten sich für eine Europatournee im Februar 2016 vor, auf der wir ein weiteres Mal die Clubs zerlegen werden, wozu wir CATTLE DECAPITATION mitbringen! Das wird ein MONSTRÖSER Geschwindigkeitsrausch im Verbund mit hartem, geradlinigen Chaos von der Gewalt eines ATOMSCHLAGS! Diese Tour ist nur etwas für totale Extrem-Fanatiker, lasst euch das gesagt sein. Verpasst die Gigs nicht, sonst entgeht euch ein herrliches Blutbad!"

ABIOTIC lassen schließlich verlautbaren: "Wir fühlen uns geehrt und geschmeichelt, unsere erste Europatour ankündigen zu dürfen, zumal mit Cattle Decapitation und Suffocation. Die Aufregung darüber, dass wir in einem Teil der Welt spielen werden, wo wir noch nie waren, ist unbeschreiblich. Wir können kaum erwarten, endlich unsere Fans dort drüben zu treffen und uns einen Haufen neue zu machen!"

Bestellt CATTLE DECAPITATIONs "The Anthropocene Extinction" jetzt auf metalblade.com/cattledecapitation, vielleicht nachdem ihr an gleicher Stelle Song-Samples und Videos getestet habt!

http://www.facebook.com/cattledecapitation
http://twitter.com/cattledecap
http://www.youtube.com/officialcattledecap


CATTLE DECAPITATION veröffentlichen Dates für "The Tyrants Of Death"-Tour

CATTLE DECAPITAITON werden sich im nächsten Jahr auf Europatournee mit SUFFOCATION begeben. ABIOTIC sind die dritten im Bunde, wenn es darum gehen wird, den Kontinent unter dem Motto "The Tyrants Of Death" in Schutt und Asche zu legen.

Dies wird die erste Europatournee von CATTLE DECAPITATION zur Bewerbung ihres neuen Meisterwerks "The Anthropocene Extinction" sein!

SUFFOCATION
Support: CATTLE DECAPITATION, ABIOTIC
02.03.2016 - PL - Warsaw, Progresja
03.03.2016 - CZ - Prag, Futurum
04.03.2016 - D - Annaberg-Buchholz, Alte Brauerei
05.03.2016 - CZ - Ostrava, Barrack
06.03.2016 - A - Wien, Viper Room
07.03.2016 - SI - Ljubljana, Gala Hala
08.03.2016 - I - Brescia, Circolo Colony
09.03.2016 - I - Rome, Traffic
10.03.2016 - I - Bologna, Alchemica
11.03.2016 - I - Erba (CO), Centrale
12.03.2016 - D - Heidelberg, Deathfest
13.03.2016 - NL - Utrecht, De Helling
14.03.2016 - D - Kassel, K19
16.03.2016 - CH - Aarau, Kiff
17.03.2016 - CH - Sion, Le Port Franc
18.03.2016 - D - Oberhausen, Helvete
19.03.2016 - D - Rheine, Hypothalamus
20.03.2016 - NL - Nijmegen, Doornroosje
21.03.2016 - DK - Esbjerg, Tobakken
24.03.2016 - NO - Oslo, Inferno Festival*
25.03.2016 - NO - Oslo, Inferno Festival**

* nur Cattle

** nur Suffocation

CATTLE DECAPITATION-Sänger Travis Ryan bemerkt dazu: "Wir freuen uns auf eine weitere Euro-Tour mit unseren alten Freunden SUFFOCATION und diesmal auch unseren neuen Freunden ABIOTIC! Unser letzter Abstecher zu euch ist schon eine Weile her, und mittlerweile haben sich eine Menge Songs angesammelt, mit denen wir euch ordentlich einheizen werden! Wir sehen uns bald, Europa!"

SUFFOCATION sind genauso begeistert von der Sause: "Suffocation bereiten sich für eine Europatournee im Februar 2016 vor, auf der wir ein weiteres Mal die Clubs zerlegen werden, wozu wir CATTLE DECAPITATION mitbringen! Das wird ein MONSTRÖSER Geschwindigkeitsrausch im Verbund mit hartem, geradlinigen Chaos von der Gewalt eines ATOMSCHLAGS! Diese Tour ist nur etwas für totale Extrem-Fanatiker, lasst euch das gesagt sein. Verpasst die Gigs nicht, sonst entgeht euch ein herrliches Blutbad!"

ABIOTIC lassen schließlich verlautbaren: "Wir fühlen uns geehrt und geschmeichelt, unsere erste Europatour ankündigen zu dürfen, zumal mit Cattle Decapitation und Suffocation. Die Aufregung darüber, dass wir in einem Teil der Welt spielen werden, wo wir noch nie waren, ist unbeschreiblich. Wir können kaum erwarten, endlich unsere Fans dort drüben zu treffen und uns einen Haufen neue zu machen!"

Bestellt CATTLE DECAPITATIONs "The Anthropocene Extinction" jetzt auf metalblade.com/cattledecapitation, vielleicht nachdem ihr an gleicher Stelle Song-Samples und Videos getestet habt!

http://www.facebook.com/cattledecapitation
http://twitter.com/cattledecap
http://www.youtube.com/officialcattledecap


CATTLE DECAPITATION veröffentlichen im August 'The Anthropocene Extinction' über Metal Blade Records

Erste Single ab sofort verfügbar!

Anthropocene beziehungsweise Anthropozän ist der Name der gegenwärtigen geologischen Epoche term (ausgehend vom Zeitalter der Industriellen Revolution) und markiert die Ära, in welcher der Mensch erhebliche Eingriffe in die Umwelt vorgenommen hat.

2012 schockierten CATTLE DECAPITATION die Metal-Welt mit ihrem bisher stärksten Album "Monolith Of Inhumanity". Nun drei Jahre später freuen sich CATTLE DECAPITATION und Metal Blade Records das neue Magnum Opus der Band vorzustellen: "The Anthropocene Extinction" erscheint am 7.8.2015.

Wieder wurde die Band von "Monolith Of Inhumanity"-Produzent Dave Otero (Allegaeon, Cephalic Carnage) im Flatline Audio in Denver in Colorado betreut, worauf sie sich im Vorfeld sehr freute. "Dave ist ein toller Produzent mit vielen Ideen, weshalb wir ihm diesmal andächtig zugehört haben, denn für "Monolith" hatte das schon trefflich geklappt. Unsere Alben waren sozusagen immer Coproduktionen mit den jeweiligen Knöpfedrehern, aber diesmal ließen wir Dave weit mehr Spielraum und hielten uns an seinen Rat. Manchmal wurden seine Empfehlungen auch ausgeschlagen und umgekehrt, aber solche Diskussionen waren immer nützlich. Im Grunde ist er zum fünften Mitglied geworden, und ich finde, so erzielt man die besten Ergebnisse."

CATTLE DECAPITATION begrüßen auch überraschende Gäste zur Umsetzung ihrer Vision, etwa den legendären PHILIP H. ANSELMO als Sänger für "The Prophets Of Loss", während Tristan Shone (AUTHOR & PUNISHER), den er kürzlich für sein Label Housecore Records signete und der wie die Band aus San Diego stammt, das industriell angehauchte Intro von "Plagueborne" beisteuert. BETHLEHEMs JÜRGEN BARTSCH hingegen trägt einen Sprechpart auf Deutsch zum apokalyptischen Finale "Pacific Grim" bei. Sind sie zu stark, seid ihr zu schwach.

"The Anthropocene Extinction" markiert zudem eine weitere Zusammenarbeit mit Wes Benscoter, der die Band schon seit "To Serve Man" von 2002 grafisch betreut. "Er ist zu einem weiteren Bandmitglied geworden", so Ryan. Wie immer hat sich Benscoter eine drastische Bildersprache ausgedacht, die der Thematik der Platte unverblümt gerecht wird. Auf dem Cover sieht man eine aufgeschwemmte Leiche am Strand mit offenem Unterbauch, aus dem Abfall quillt.

Nachdem "Monolith Of Inhumanity" die mögliche Zukunft der Erde und ihrer Lebewesen für den Fall beleuchtete, dass der Mensch so weitermacht wie bisher, befördert uns "The Anthropocene Extinction" in den Moment, da die Menschheit ihre letzten Atemzüge tut, was an die gegenwärtige Situation der Laysanalbatrosse auf dem Midway Atoll erinnert. Die Vögel und Lebewesen im Pazifik halten die Unmengen Plastikmüll der Menschen für Nahrung, fressen ihn und sterben scharenweise. Sie verwesen, wo sie verendet sind, und zeigen beispielhaft, was den Ökosystemen der Weltmeere wiederfährt, die zugleich der am wenigsten erforschte Teil unseres Planeten sind. Das gewaltige Müllfeld im Nordpazifikwirbel ist nur ein Problem; es gibt fünf solcher Wirbel auf dem Planeten, und alle werden von Abfällen überfüllt, die das für den Fortbestand des Lebensraums Ozean wesentliche Plankton gefährden. Die Zerstörung der globalen Ökosysteme hat vor langer Zeit begonnen, als wir begannen, uns in die Umwelt einzumischen, und ein Dominoeffekt steht uns bevor, der das Schicksal der Menschheit sicherlich besiegeln wird: "The Anthropocene Extinction"

Ein erster Vorgeschmack aufs Album "The Anthropocene Extinction" bietet der Opener "Manufactured Extinct," der nun auf metalblade.com/cattledecapitation zu hören ist

"The Anthropocene Extinction" Trackliste:
01. Manufactured Extinct
02. The Prophets of Loss
03. Plagueborne
04. Clandestine Ways (Krokodil Rot)
05. Circo Inhumanitas
06. The Burden Of Seven Billion
07. Mammals In Babylon
08. Mutual Assured Destruction
09. Not Suitable For Life
10. Apex Blasphemy
11. Ave Exitium
12. Pacific Grim

"The Anthropocene Extinction" erscheint am 7.8.2015 über Metal Blade Records. Preorder-Bundles gibt es auf metalblade.com/cattledecapitation.

CATTLE DECAPITATION:
Travis Ryan - Vocals
Josh Elmore - Gitarre
Derek Engemann - Bass
Dave McGraw - Drums

http://www.facebook.com/cattledecapitation
http://www.twitter.com/cattledecap
http://www.youtube.com/officialcattledecap