MOTOR SISTER - Videopremiere zu 'A Hole' auf Billboard.com

"Über "Ride" müsst ihr nur wissen: Es tritt höllisch Arsch" - Revolver

"Das ist ausgezeichneter Classic Hardrock! Feurige guitars, großartiger Gesang und ebensolche Songs! Alles, was ich an Hardrock am meisten liebe, auf einem Album." - Eddie Trunk, That Metal Show

"Die Retro-Rock-Band, von der du gar nicht wusstest, dass sie in deinem Leben fehlte - bis jetzt!" MetalInjection.net

Jetzt ist MOTOR SISTERs "Ride" endlich über Metal Blade Records zu haben! Bestellbar ist das Album hier: metalblade.com/motorsister.

Zum Release freut sich die Band, ihr Video zu "A Hole" zeigen zu können. Der Clip erfährt seine exclusive Premiere über Billboard.com. Checkt den von Regisseur Jack Bennett gestrickten Streifen und ein exklusives Interview mit Scott Ian HIER. Falls ihr ihn in eurerm Land nicht laden könnt, nutzt diesen Vimeo-Link: https://vimeo.com/121889476

"MOTOR SISTER sind eine Gruppe von Musikern, dere einzelnen Lebensläufe für sich sprechen." Mother Superiors Gründer, Gitarrist und Sänger Jim Wilson frontet die Band, Anthrax' Scott Ian spielt Gitarre, Pearl Aday singt Backing Vocals, Joey Vera zupft den Bass, und John Tempesta trommelt.

Die Band kam eigentlich zum Jammen auf Scott Ians 50. Geburtstag zusammen. Dank seiner Frau Pearl Aday, die schon seit mehreren Jahren mit Jim Wilson an ihrer Solokarriere arbeitet, bedurfte es nur eines schnellen Anrufs um Scotts Traumgig wahr werden zu lassen. "Ich wollte meine Lieblingssongs von Mother Superior rauspicken und diese Jungs für ein Konzert bei mir daheim zusammentrommeln," erzählt Ian von den Ereignissen, die zur Entstehung des Albums führten - MOTOR SISTERs "Ride".

Das Video "Fork in the Road" bietet einen seltenen Einblick in die Aufnahmen dieses Favoriten von Mother Superior durch MOTOR SISTER und kann HIER bestaunt werden.

Motor Sister online:
https://www.facebook.com/motorsister
https://twitter.com/MotorSister

Bandmitglieder online:
https://twitter.com/scott_ian
https://twitter.com/pearladay
https://twitter.com/jimwilson45
https://twitter.com/joey_vera
https://www.facebook.com/JohnnyTempesta


MOTOR SISTER streamen ihr neues Album "Ride" in voller Länge auf Deezer

Ride erscheint am 6.März via Metal Blade Records!

"All you really need to know about Ride is that it kicks a massive amount of ass" -Revolver-

"This is kick ass classic sounding hard rock! Blazing guitars, great vocals and songs! Everything I love most about hard rock music in one killer album." -Eddie Trunk-

"MOTOR SISTER put on a show that I can only sum up as "neck breaking fun." -Skulls n Bones-

MOTOR SISTER sind eine echte Supergroup, ein Team von Musikern, deren jeweilige Profile im Verbund für sich sprechen: Mother Superiors Gründer, Gitarrist und Sänger Jim Wilson steht der Band vor, Anthrax Scott Ian spielt Gitarre, Pearl Aday singt Background, Joey Vera spielt Bass und John Tempesta Drums.

Bis zum heutigen Tag waren für die Öffentlichkeit nur einige ausgewählte Songs verfügbar. Dies ändert sich jedoch jetzt! MOTOR SISTER präsentieren in Kooperation mit dem Musikstreaming-Dienst Deezer die exklusive Albumpremiere zu Ride. Das Album in voller Länge gibt es HIER zu hören.

Das Video zu "Fork in the Road" gewährt einen seltenen Einblick in das Studio, während die Band den Mother Superior Klassiker neu aufnimmt. Checkt das Video HIER an.

Die Band kam ursprünglich für einen Auftritt zu Scott Ians 50. Geburtstag zusammen. Dank seiner Frau Pearl Aday, die seit Jahren mit Wilson an ihrer Solokarriere arbeitet, brauchte es wirklich nur einige Anrufe, um Scotts Traumband auf die Beine zu stellen. "Ich wollte mir meine Lieblingssongs von Mother Superior einzeln heraussuchen, diese Jungs zusammentrommeln und ein Konzert bei mir zu Hause geben", so Ian zur Vorgeschichte des Albums.

"Jim stand total auf die Idee. Pearl war schon damals ein Fan von Mother Superior, als ich noch dort spielte. Ich fragte meine guten Freunde Joey Vera (Fates Warning/Armored Saint) und John Tempesta (White Zombie, Testament), ob sie sich beteiligen wollten, weil ich wusste, dass auch sie die Band geliebt haben, und sie sagten ohne Zögern: 'Wir sind dabei.'"

Auch Wilson war begeistert von der Gelegenheit, alte Songs abzustauben, die er nicht mehr gespielt hatte, seit das Rock-Trio aus LA in den frühen 2000ern nach acht Alben und seiner Tätigkeit als Band für Henry Rollins auseinandergegangen war. "Ich musste mich definitiv nicht breitschlagen lassen", beteuert er. "Ich fühlte mich sehr geschmeichelt und hielt es für eine tolle Idee. Es konnte nur gut werden und war dann auch eine klasse Gelegenheit, ein neues Kapitel zu beginnen, um voranzukommen."

Die Aufnahmen aus diesen zwei Tagen sind nun MOTOR SISTERs "Ride". Die erste Single "This Song Reminds Me of You", sowie ein Feature zur Gründung der Band und den Hintergründen des Albums, stehen unter metalblade.com/motorsister zur Verfügung!

"Ride" kommt am 6. März in Europa über Metal Blade Records heraus Vorbestellungen nehmen wir auf http://www.metalblade.com/motorsister entgegen.

Folgt Motor Sister online:
https://www.facebook.com/motorsister
https://twitter.com/MotorSister

Folgt den Bandmitgliedern online:
https://twitter.com/scott_ian
https://twitter.com/pearladay
https://twitter.com/jimwilson45
https://twitter.com/joey_vera
https://www.facebook.com/JohnnyTempesta


MOTOR SISTER veröffentlichen neues Video auf Artist Direct

"Ride" erscheint am 6. März auf Metal Blade Records!

 

MOTOR SISTER sind eine echte Supergroup, ein Team von Musikern, deren jeweilige Profile im Verbund für sich sprechen: Mother Superiors Gründer, Gitarrist und Sänger Jim Wilson steht der Band vor, Anthrax Scott Ian spielt Gitarre, Pearl Aday singt Background, Joey Vera spielt Bass und John Tempesta Drums.

 

Heute präsentiert die Band ihr erstes Video aus "Ride". Das Video zeigt die Band, wie sie den Song "Fork in the Road" aufnimmt. Checkt die exklusive Premiere hier über unseren Partner Artist Direct an.


Die Band kam ursprünglich für einen Auftritt zu Scott Ians 50. Geburtstag zusammen. Dank seiner Frau Pearl Aday, die seit Jahren mit Wilson an ihrer Solokarriere arbeitet, brauchte es wirklich nur einige Anrufe, um Scotts Traumband auf die Beine zu stellen. "Ich wollte mir meine Lieblingssongs von Mother Superior einzeln heraussuchen, diese Jungs zusammentrommeln und ein Konzert bei mir zu Hause geben", so Ian zur Vorgeschichte des Albums.

Bezaubert vom Gedanken, eine Platte mit seinen Lieblingsliedern von Mother Superior zu machen, mailte Ian den Produzenten Jay Ruston (Anthrax, Steel Panther) an und fragte, ob es möglich sei, die spontane Energie des provisorischen Auftritts von MOTOR SISTER wiedereinzufangen und man schnell ein Album machen könne. "Er meinte: 'Yeah, die Scheibe steht in zwei Tagen und klingt dann auch richtig gut.'Genaus das haben wir dann auch gemacht", sagt Ian. "Anderthalb Wochen später war es so weit; das Album entstand an zwei Tagen in LA, das Ganze live im Studio wie bei mir zu Hause."

"Jim stand total auf die Idee. Pearl war schon damals ein Fan von Mother Superior, als ich noch dort spielte. Ich fragte meine guten Freunde Joey Vera (Fates Warning/Armored Saint) und John Tempesta (White Zombie, The Cult), ob sie sich beteiligen wollten, weil ich wusste, dass auch sie die Band geliebt haben, und sie sagten ohne Zögern: 'Wir sind dabei.'"

Auch Wilson war begeistert von der Gelegenheit, alte Songs abzustauben, die er nicht mehr gespielt hatte, seit das Rock-Trio aus LA in den frühen 2000ern nach acht Alben und seiner Tätigkeit als Band für Henry Rollins auseinandergegangen war. "Ich musste mich definitiv nicht breitschlagen lassen", beteuert er. "Ich fühlte mich sehr geschmeichelt und hielt es für eine tolle Idee. Es konnte nur gut werden und war dann auch eine klasse Gelegenheit, ein neues Kapitel zu beginnen, um voranzukommen."

Die Aufnahmen aus diesen zwei Tagen sind nun MOTOR SISTERs "Ride". Die erste Single "This Song Reminds Me of You", sowie ein Feature zur Gründung der Band und den Hintergründen des Albums, stehen unter metalblade.com/motorsister zur Verfügung!

"Ride" kommt am 6. März in Europa über Metal Blade Records heraus Vorbestellungen nehmen wir auf http://www.metalblade.com/motorsister entgegen.

Ride Tracklist:
01. A-Hole
02. This Song Reminds Me Of You
03. Beg Borrow Steal
04. Fool Around
05. Get That Girl
06. Head Hanging Low
07. Fork in the Road
08. Little Motor Sister
09. Pretty in the Morning
10. Whore
11. Doghouse
12. Devil Wind

https://www.facebook.com/motorsister
https://twitter.com/MotorSister
https://twitter.com/scott_ian
https://twitter.com/pearladay
https://twitter.com/jimwilson45
https://twitter.com/joey_vera
https://www.facebook.com/JohnnyTempesta