AC/DC im Sommer acht Mal live inDeutschland

AC/DC: Im Sommer acht Mal live in Deutschland / Nach zwei Wochen bereits Dreifach-Gold für das Album "Rock Or Bust" in Deutschland


Auf diesen Moment haben hunderttausende AC/DC-Fans in Deutschland sehnsüchtig gewartet - die Termine der Konzerte der Rocklegenden für 2015 stehen fest. Zwischen dem 8. Mai und 12. Juli wird die Band, die am 28. November ihr neues Album "Rock Or Bust" veröffentlichte, hierzulande acht Mal live zu sehen sein. Die Termine auf einen Blick:

AC/DC “Rock or Bust World Tour” 2015

08.05.2015 - D - Nürnberg, Zeppelinfeld

10.05.2015 - D - Dresden, RINNE DRESDEN

16.05.2015 - D - Hockenheim, Hockenheimring

19.05.2015 - D - München, Olympiastadion

19.06.2015 - D - Köln, Jahnwiesen

21.06.2015 - D - Hannover, Messe

25.06.2015 - D - Berlin, Olympiastadion

12.07.2015 - D - Gelsenkirchen, Veltins Arena


Der Vorverkauf beginnt am 17. Dezember um 9 Uhr, die Karten gibt es zum Einheitspreis von 80 € (zzgl. Gebühren). 2009 waren die 300.000 Tickets innerhalb von 77 Minuten ausverkauft.


Derweil reissen die Erfolgsmeldungen für "Rock Or Bust" nicht ab: nachdem sich das Album sofort an die Spitze der deutschen Charts gesetzt hatte und sich dabei in der ersten Woche knapp eine Viertelmillion Mal verkaufte, hat der Longplayer nach zwei Wochen nun bereits Dreifach-Goldstatus erreicht. Mit mehr als 246.000 verkauften Exemplaren in den ersten sieben Tage erzielte die Band dabei das beste Erstwochenergebnis in Deutschland seit sieben Jahren.


www.ACDC.com/de/home


AC/DC mit "Rock Or Bust" von 0 auf 1in den deutschen Albumcharts / Neuer Erstwochen-Rekord

AC/DC: Neuer Erstwochen-Verkaufsrekord für "Rock Or Bust" / Neues Album Von Null auf Eins in Deutschland


Neuer Erstwochenverkaufsrekord für AC/DC! Mit mehr als 246.000 verkauften Exemplaren des neuen Albums "Rock Or Bust" setzt sich die legendäre Rockband unangefochten an die Spitze der deutschen Charts. Kein Album in den vergangenen sieben Jahren startete erfolgreicher als der 15. Longplayer der Australier. Damit übertreffen AC/DC auch das sensationelle Erstwochenergebnis ihres Vorgänger-Albums "Black Ice", das 2008 erschienen war. Bis dato verkaufte sich "Black Ice" alleine in Deutschland mehr als eine Million Mal.


Mit "Rock Or Bust" baut die Band ihre Nummer-Eins-Serie hierzulande auf vier Studioalben in Folge aus: zuvor platzierten sich bereits "Stiff Upper Lip" (2000), "Black Ice" (2008) und der Soundtrack zu "Iron Man 2" (2010) auf Platz eins der deutschen Charts. Außerdem gelang auch der DVD "Live At River Plate" (2011) der Sprung an die Chartspitze. Insgesamt kommen AC/DC auf 617 Wochen im Album-Ranking sowie 201 Wochen in der Single-Hitliste.

"AC/DC ziehen seit vier Jahrzehnten Millionen von Musikfans weltweit in ihren Bann und brechen den Erstwochen-Verkaufsrekord der letzten sieben Jahre. Eine der größten Rockbands der Welt übertrifft sich damit wieder einmal selbst und stellt das dazu noch stärkste Album des Saisongeschäfts - herzlichen Glückwunsch!", so Philip Ginthör, CEO Sony Music GSA.


"Nur im partnerschaftlichen Schulterschluss sind solche beeindruckenden Zahlen möglich - mein herzlicher Dank geht an unsere Handelspartner für die Flächen und Kooperation sowie an unser Sales & Distribution Team für diese starke Leistung", ergänzt André Mühlhausen, Senior Vice President Sales & Distribution GSA.


"AC/DC gehören mit 16 Top Ten-Alben und fünf Nummer-eins-Platten zu den beliebtesten und langlebigsten Künstlern der deutschen Charts. Ihr aktueller Verkaufsrekord ist ein weiterer Meilenstein in einem außerordentlich spannenden Musikjahr, das nun in die heiße Schlussphase geht", so Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment.


Im Anschluss an die Veröffentlichung von "Rock Or Bust" werden AC/DC im kommenden Jahr zu einer Welttournee aufbrechen. Die genauen Termine können allerdings noch nicht bekannt gegeben werden.


www.ACDC.com/de/home