ENSLAVED - weltweite Charterfolge

NUCLEAR BLAST können mit Stolz bekanntgeben, dass das neue ENSLAVED-Album “In TImes” weltweit in die offiziellen Charts eingestiegen ist:

Europa

Norwegen #28

Finnland: #39

Deutschland: #66

Niederlande: #97

UK: #133

UK Rock #9

UK Indie #25

USA

#4 American Billboard Heatseekers

#15 Billboard Hard Music

#105 Top Current Albums

 

Canada

#20 Hard Music

#198 Top Current Albums


Dies stellt den besten ENSLAVED-Charteinstieg aller Zeiten in diesen Ländern dar. Herzlichen Glückwunsch, Jungs!!

Die Band sagt dazu: “This is such an adventure, seeing how the album is getting such an amazing reception around the world! The chart positions are making us very proud but also humble, knowing how much the teams around us at the management, label, booking agents and dedicated fan-core have worked to get this album and the word about it out there. The world might be going down the drain, but the Enslaved extended family is just doing just fine. Thank you each and every one of you! See you at a venue very soon!“


Das neue Album wurde am 06. März via Nuclear Blast veröffentlicht.


Holt es Euch direkt hier: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes


Mehr zu »In Times«:

Thurisaz Dreaming: https://www.youtube.com/watch?v=a640Wu6PQbs

One Thousand Years Of Rain: https://www.youtube.com/watch?v=6O7GhZBpDCk​

Track by track, part 1: http://youtu.be/W91ZKjnCypQ

Track by track, part 2: http://youtu.be/V3RrdZLiHAc

Album Trailer #1: https://www.youtube.com/watch?v=IFyu4ugMrXo

Album Trailer #2: http://youtu.be/eCtS771vob8


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED - drittes Track-by-Track veröffentlicht

Das neue Album der norwegischen Extrem-Metal-Band ENSLAVED, „In Times“, wurde letzten Freitag (06. März 2015) via Nuclear Blast veröffentlicht.

Vor kurzem hat die Band bereits den zweiten Track-by-Track Trailer mit Ivar Bjørnson veröffentlicht - heute präsentiert sie Euch den dritten und letzten Teil.

 

Lasst Euch von Ivar Genaueres zur Idee hinter den Songs In Times und Daylight verraten: http://youtu.be/0YSaRNYLQLo

Track by track, part 1: http://youtu.be/W91ZKjnCypQ

Track by track, part 2: http://youtu.be/V3RrdZLiHAc

 

Holt Euch “In Times” direkt hier: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes


»In Times« führt die Soundchecks einiger europäischer Magazine an:

Metal Hammer (GER) #1

Legacy (GER) #1

Powermetal.de #1

Rock Hard (GER) #2

Deaf Forever (GER) #2

Aardschok (NL) #2


Weitere Pressestimmen zu »In Times«:

„Von schwarzverhangenen Wikingerfjorden bis zu den gleißenden Sternen: episch, zündend, alles verzehrend.“ Metal Hammer (D) | Robert Müller


„ENSLAVED brechen auf zu neuen musikalischen Ufern: "In Times" ist eine Reise in das Herz der Finsternis – faszinierend, geheimnisvoll und intensiv.“ metal.de | 9/10 Punkten | Sven Lattemann


“Die Norweger verstehen es auf ihrem neuen Werk einmal mehr, Anspruch mit songwriterischer Klasse und Eingängigkeit auf erhabene Art und Weise zu kombinieren. „In Times“ klingt rundum inspiriert und sprüht vor Kreativität nur so über.“ LEGACY | 14/15 Punkte

Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. Thurisaz Dreaming

02. Building With Fire

03. One Thousand Years Of Rain

04. Nauthir Bleeding

05. In Times

06. Daylight


Obwohl das Album nur sechs Songs beinhaltet, hat es dennoch eine Spielzeit von 53 Minuten.


Mehr zu »In Times«:

Thurisaz Dreaming https://www.youtube.com/watch?v=a640Wu6PQbs

One Thousand Years Of Rain: https://www.youtube.com/watch?v=6O7GhZBpDCk​

Album Trailer #1: https://www.youtube.com/watch?v=IFyu4ugMrXo

Album Trailer #2: http://youtu.be/eCtS771vob8


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED - zweites Track-by-Track veröffentlicht

Das neue Album der norwegischen Extrem-Metal-Band ENSLAVED, „In Times“, wird diesen Freitag (06. März 2015) via Nuclear Blast veröffentlicht.

 

Vor kurzem hat die Band bereits den ersten Track-by-Track Trailer mit Ivar Bjørnson veröffentlicht - heute präsentiert sie Euch den zweiten Teil.

Lasst Euch von Ivar Genaueres zur Idee hinter den Songs One Thousand Years Of Rain und Nauthir Bleeding verraten: http://youtu.be/V3RrdZLiHAc

Track by track, part 1: http://youtu.be/W91ZKjnCypQ


Das komplette Album “In Times” gibt es noch für kurze Zeit im Stream auf den Nuclear Blast Youtube-Channel zu hören: http://youtu.be/IwvcXnDl1GM

Schaut Euch auch die beiden Album Trailer zu „In Times“ an:

Album Trailer #1: https://www.youtube.com/watch?v=IFyu4ugMrXo

Album Trailer #2: http://youtu.be/eCtS771vob8


Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. Thurisaz Dreaming

02. Building With Fire

03. One Thousand Years Of Rain

04. Nauthir Bleeding

05. In Times

06. Daylight


Obwohl das Album nur sechs Songs beinhaltet, hat es dennoch eine Spielzeit von 53 Minuten.

 

Produziert wurde das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy.

Für den Mix zuständig war Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden


Das Album wird am 06. März 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED veröffentlichen kompletten Album Stream von »In Times«

In Erwartung ihres neues Albums »In Times« am 06 März via Nuclear Blast, haben die norwegischen Progressive Extrem Metaller ENSLAVED das Album in voller Länge als Stream zur Verfügung gestellt. Hören könnt ihr »In Times« ab sofort unter folgendem Link auf dem Nuclear Blast YouTube Kanal: http://youtu.be/IwvcXnDl1GM.

ENSLAVED äußern sich wie folgt zur neuen Langrille: “Es ist, wie immer schwer zu sagen, in welche Richtung das neue ENSLAVED Album geht oder in welche eben nicht. Die Dualität ist Teil des Bandkonzepts. Konsistenz und eine starke Identität sind uns wichtig und überraschen dabei nicht nur die Fans der ersten Stunde, sondern auch uns selbst immer wieder. Das neue Material ist düsterer und rauer, aggressiver und direkter und gleichzeitig gehen wir mit den komplexen Song-Strukturen tiefer in Richtung Progressive und Melodic Metal. Die Energie der Songs zeigt uns als Band voller Inspiration, die ihre eigenen Grenzen und die Genre-Grenzen stets aufs Neue überwindet.“

 

»In Times« wurde in den Duper Studios und den Solslottet Studio in Bergen, Norwegen aufgenommen. Zusätzliche Aufnahmen entstanden in den Wäldern von Valevåg südlich von Bergen sowie den Conclave & Earshot Studios und den Peersonal Sound Studios. Produziert wurde das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen in Zusammenarbeit mit Iver Sandøy. Gemischt wurde »In Times« von Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

 

Das Artwork stammt vom Langzeit Weggefährten und dem “sechsten ENSLAVED Mitglied” Truls Espedal, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle ENSLAVED Cover entworfen hat. Die Entwicklung seines kreativen Prozesses, könnt ihr hier sehen: http://youtu.be/IFyu4ugMrXo.

»In Times« könnt ihr in den verschiedenen Formaten hier vorbestellen: http://smarturl.it/ENSLAVED-INTIMES-NB


Die Trackliste von »In Times« ist wie folgt:

01. Thurisaz Dreaming

02. Building With Fire

03. One Thousand Years Of Rain

04. Nauthir Bleeding

05. In Times

06. Daylight

 

http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved

www.nuclearblast.de/enslaved


ENSLAVED - neuer Song 'ONE THOUSAND YEARS OF RAIN' online

Das 13. Studioalbum der norwegischen progressiv/extrem Metalband ENSLAVED trägt den Titel „In Times“ und wurde in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen aufgenommen.

 

Die Band präsentiert Euch nun heute das zweite Lyric-Video zum Song „One Thousand Years Of Rain“. Zu sehen gibt es den Streifen hier: https://www.youtube.com/watch?v=6O7GhZBpDCk​

Sänger und Bassist Grutle Kjellson schreib die Lyrics zum Song und kommentiert ihn wie folgt:

"One Thousand Years Of Rain" is by far the most "mythological" song on the album. As the title are hinting towards, we are not dealing with the most positive aspects of life here. We are rather dealing with the darker sides of human interaction here, and our tragic ability to destroy everything we are trying to build. On the other hand, things have to be torn down in order to create something new, so the song is in that aspect, about hope too. Enjoy folks!"


Schaut Euch auch die Album Trailer zu „In Times“ an:

Track-by-Track #1: http://youtu.be/W91ZKjnCypQ

Album Trailer #1: https://www.youtube.com/watch?v=IFyu4ugMrXo

Album Trailer #2: http://youtu.be/eCtS771vob8

Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. Thurisaz Dreaming

02. Building With Fire

03. One Thousand Years Of Rain

04. Nauthir Bleeding

05. In Times

06. Daylight


Obwohl das Album nur sechs Songs beinhaltet, hat es dennoch eine Spielzeit von 53 Minuten.

 

Produziert wurde das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy.

Für den Mix zuständig war Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden


Das Album wird am 06. März 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED - erstes Track-by-Track veröffentlicht

Das 13. Studioalbum der norwegischen progressiv/extrem Metalband ENSLAVED trägt den Titel „In Times“ und wurde in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen aufgenommen.

 

Die Band bietet Euch nun in Form eines ersten Track-by-Track Videos einen Vorgeschmack auf ihr anstehendes Studioalbum.

 

Lasst euch von Ivar Bjørnson Genaueres zur Idee hinter den ersten zwei Songs verraten:

01. Thurisaz Dreaming

02. Building With Fire

 

Zu sehen gibt es das Video hier:

http://youtu.be/W91ZKjnCypQ


Schaut Euch auch die beiden Album Trailer zu „In Times“ an:

Album Trailer #1:

https://www.youtube.com/watch?v=IFyu4ugMrXo

Album Trailer #2: http://youtu.be/eCtS771vob8


Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. Thurisaz Dreaming

02. Building With Fire

03. One Thousand Years Of Rain

04. Nauthir Bleeding

05. In Times

06. Daylight

Obwohl das Album nur sechs Songs beinhaltet, hat es dennoch eine Spielzeit von 53 Minuten.

 

Produziert wurde das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy.

 

Für den Mix zuständig war Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden


Das Album wird am 06. März 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED - neuer Album Trailer online

Das 13. Studioalbum der norwegischen progressiv/extrem Metalband ENSLAVED trägt den Titel „In Times“ und wurde in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen aufgenommen.

Zusätzliche Aufnahmen wurden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.

Dazu fanden weitere Klangexperimente tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen statt, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.

Die Band hat nun einen weiteren Album Trailer veröffentlicht, in dem Mastermind Ivar Bjørnson den genauen Ablauf der Recordings erklärt: http://youtu.be/eCtS771vob8

Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. Thurisaz Dreaming

02. Building With Fire

03. One Thousand Years Of Rain

04. Nauthir Bleeding

05. In Times

06. Daylight


Obwohl das Album nur sechs Songs beinhaltet, hat es dennoch eine Spielzeit von 53 Minuten.


Produziert wurde das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständig war Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.


Das Album wird am 06. März 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED - Lyric Video zu “Thurisaz Dreaming” veröffentlicht

Das Lyric-Video zu einer Edit-Version des brandneuen Songs “Thurisaz Dreaming”, vom kommenden Meisterwerk „In Times“ der norwegischen Progressive-Metal-Band ENSLAVED, feiert jetzt seine Premiere auf der Seite des Metal Hammers unter http://smarturl.it/ThurisazDreaming

Ivar Bjørnson sagt dazu:

“Finally, the first song from the album is released upon the world! This great lyric video is certainly a good way to present the song and the album. “Thurisaz Dreaming” was the first song to be written for the album, and kept the place as the natural opener for the album all the way throughout the entire making of the album. It leaps out of the speaker and grabs you by the throat – it’s a song that makes you take a stand right there during the first seconds of the album: are you up for the journey?! Of course you are!“


Die Hauptaufnahmen zu „In Times“ fanden in den Duper und Solslottet Studiosin Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen wurden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.


Produziert wurde es von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy.

Für den Mix zuständig war Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden


Das Album wird am 06. März 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED veröffentlichen ersten Album-Trailer

Das 13. Studioalbum der norwegischen progressiv/extrem Metalband ENSLAVED wird den Titel „In Times“ tragen.

Das handgezeichnete Artwork stammt wiederum von Langzeitwegbegleiter und „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.

Die Band hat nun einen ersten Trailer veröffentlicht, in dem ihr Truls Espedal bei der Erstellung des Artworks über die Schulter schauen könnt.


Zu sehen gibt es das Video hier: http://youtu.be/IFyu4ugMrXo

Truls Espedal sagt dazu:

“Das Arbeiten mit Ölfarbe und einer Deadline im Nacken kann schnell zur Nervensache werden, denn ich musste schnell lernen, dass speziell die rote Farbe sehr sehr lange braucht um zu trocken.

Aber ich habe die drei Gemälde und das Layout dann dennoch innerhalb der Frist fertig gestellt; und natürlich hörte ich die gesamte Zeit IN TIMES.

Ich habe die Platte nahezu 200 Mal angehört und ich muss sagen, sie war pure Inspiration für mich.

Ich wollte, dass das Cover mehr Atmosphäre bekommt, stärkere Kontraste und subtiler aber trotzdem dramatisch. Ivar’s und Grutle’s Konzept erlaubte mir, neue Elemente einzubringen und mehr zu experimentieren, ohne dabei das Vertraute zu verwerfen. Außerdem bot das Konzept auch Raum für eine größere Vielfalt, was sich besonders beim Vinyl bemerkbar macht.

Die drei Gemälde für das Album reichen von figurativer Arbeit zu sehr stilisierten, beinahe abstrakten Ausschweifungen auf dem Frontcover.

Der Prozess an sich war auch etwas anders als sonst, etwas dynamischer. Eine ganze Menge des Artworks ist improvisiert, was eigentlich nicht meine Art ist. Aber ich habe es genossen.

Und ich glaube, ich habe meinen Hang zu Ölgemälden entdeckt, freue mich somit schon aufs nächste Mal.“

Frontmann Grutle Kjellson fügt hinzu:

„Ich liebe das Album Cover einfach. Ehrlich gesagt denke ich, es ist das beste Artwork das ich je gesehen habe. Das ist natürlich so, weil Truls es geschafft hat, Ivar’s und meine oft surrealen Konzepte in ein Gemälde zu verwandeln. Dieses Gemälde ist die perfekte Projektion unserer Texte. Mehr noch, es ist eine Erweiterung der geschrieben Worte.

Dies ist ein Bild von Mythologie, Leben, Tod und der Zeit. Truls hat ein Meisterwerk erschaffen, und wir liefern den Soundtrack dazu!“

 

Die Hauptaufnahmen zu „In Times“ fanden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen wurden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.

 

Produziert wurde es von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständig war Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden

Das Album wird am 06. März 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes

 

http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED veröffentlichen Details zum neuen Album

Das 13. Studioalbum der norwegischen progressiv/extrem Metalband ENSLAVED wird den Titel „In Times“ tragen.


Das handgezeichnete Artwork stammt wiederum von Langzeitwegbegleiter und „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.


Das Album wird am 06. März 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht.

ENSLAVED guitarist & composer Ivar Bjørnson sagt dazu folgendes:

“I was so deep into the songs and ideas for such a long time (or have my head so far up my own a**, if you prefer more direct language) that it is hard

to have any ‘opinions’ about them that is anything else than the high-flying mumbo-jumbo of the introvert song-smith. The songs are extensions of my inner and outer life, the thoughts I am aware of having, as well as those that lie too deep to register in everyday consciousness. The songs are the resounds of grandiose altered states and mundane tiny micro-events. In addition, they are, of course, also the result of inspiration from other music and art. I do think this new album is the most consistent body of work we have so far: It incorporates our ‘blacker’ past with our influences from prog rock, our present sense of absolute freedom, and the joy of being in this band, if that makes any sense… Ha, ha, ha. It is higher in energy, more aggressive, yet more beautiful and subtle. It simply sounds inspired.”

Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. Thurisaz Dreaming

02. Building With Fire

03. One Thousand Years Of Rain

04. Nauthir Bleeding

05. In Times

06. Daylight


Obwohl das Album nur sechs Songs beinhaltet, hat es dennoch eine Spielzeit von 53 Minuten.


Vorbestellen könnt Ihr das Album hier: http://smarturl.it/ENSLAVED-InTimes


Die Hauptaufnahmen zu „In Times“ fanden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen wurden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.


Produziert wurde es von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständig war Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved


ENSLAVED – Diary Of Mad Men finale Episode online

Die Mitglieder der norwegischen Extrem Metalband ENSLAVED melden sich aus dem Solslottet Studio in Bergen mit dem letzten Teil ihrer siebenteiligen Studio-Serie “Diary Of Mad Men”. Hierbei geben sie einen Einblick in die Studioarbeit zum bisher unbetitelten dreizehnten Album der Band, das Anfang 2015 erscheinen soll.

“… Dann war es für mich wieder an der Zeit, ein paar Heuler, Flüche, Schreie und Gesang aufzunehmen,” so ENSLAVED Bassist & Sänger Grutle Kjellson. “Wir sind ein paar Meter weitergezogen von den Duper in die Solslottet Studios von Co-Produzent Iver Sandøy's und haben uns mit unseren Mikrophonen eingerichtet: Ein Shure SM 7B für Growls und Screams, ein RFT CM-7151 (bekannt als "The Leipzig bottle") für Choräle & Geflüster etc., und ein Neumann UM-57 für den cleanen Gesang. Wir hatten echt Glück mit der Energie, der Atmosphäre und meiner stimmlichen Verfassung am ersten Tag, daher konnten wir schon am ersten Tag den Gesang für die Hälfte der Songs aufnehmen...abgesehen von ein paar Overvoice Sachen, die ich normaler Weise über Herbrand [Larsen]'s Gesang packe. Es war auch an der Zeit, ein paar Spuren mit den Moog Taurus Pedalen aufzunehmen und mit einem echten ENSLAVED Schatz, der seit 1991 zum Einsatz kommt: Ivar [Bjørnson]’s Roland SH-1. Es war ein großartiger Arbeitstag und unsere Überzeugung, dass dieses Album alle bisherigen übertrifft ist nochmals gestiegen.“


Keyboarder & Sänger Herbrand Larsen fügt hinzu: “Dieses Album wird wilder und direkter sein…mehr in die Fresse!“

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.


Weitere Klangexperimente- sowie erforschungen werden tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen unternommen, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.


Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständing ist Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.


Mit dem 2012er Werk »RIITIIR« konnten ENSLAVED ihre bereits siebte Nominierung für den Spellemann Award (das norwegische Pendant zum amerikanischen Grammy) in der Kategorie “Best Metal Album” verzeichnen. Vier Mal in Folge konnte die Band einen der begehrten Preise nach Hause nehmen und zwar für folgende Alben: »Axioma Ethica Odini« (2010), »Vertebrae« (2008), »Ruun« (2006), and »Isa« (2004).


Das aktuelle ENSLAVED Album »RIITIIR« könnt ihre unter folgendem Link bestellen: http://smarturl.it/EnslavedCD


http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved

www.nuclearblast.de/enslaved


ENSLAVED – Diary Of Mad Men Episode VI online

Die Mitglieder der norwegischen Extrem Metalband ENSLAVED melden sich aus den Duper Studios in Bergen mit dem fünften Teil ihrer siebenteiligen Studio-Serie “Diary Of Mad Men”. Hierbei geben sie einen Einblick in die Studioarbeit zum bisher unbetitelten dreizehnten Album der Band, das Anfang 2015 erscheinen soll.

“Es ist unser letzter Tag in den Duper Studios, bevor wir in die Solslottet Studios umziehen, um dort den nächsten Schritt zu vollziehen: Grutle’s Gesang!” gibt sich ENSLAVED Gitarrist & Komponist Ivar Bjørnson enthusiastisch. “Wir hatten eine großartige Woche und den bestmöglichen Start für den Prozess, der Anfang nächsten Jahres in einer sehr epischen Veröffentlichung enden wird. Heute haben wir mit sehr atmosphärischen Gitarren gearbeitet, mit Hall und Echo experimentiert und ältere Piano-Klänge hinzugefügt.“

 

“Es ist aggressiver,” fügt Ko-Produzent Iver Sandøy über das neue Material hinzu. „Es werden die progressiven Elemente der vorherigen Alben mit den düsteren Tönen der Band vermischt.“

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.

 

Weitere Klangexperimente- sowie erforschungen werden tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen unternommen, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.

 

Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständing ist Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.

 

Mit dem 2012er Werk »RIITIIR« konnten ENSLAVED ihre bereits siebte Nominierung für den Spellemann Award (das norwegische Pendant zum amerikanischen Grammy) in der Kategorie “Best Metal Album” verzeichnen. Vier Mal in Folge konnte die Band einen der begehrten Preise nach Hause nehmen und zwar für folgende Alben: »Axioma Ethica Odini« (2010), »Vertebrae« (2008), »Ruun« (2006), and »Isa« (2004).

 

Das aktuelle ENSLAVED Album »RIITIIR« könnt ihre unter folgendem Link bestellen: http://smarturl.it/EnslavedCD

 

www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved

www.nuclearblast.de/enslaved


ENSLAVED – Diary Of Mad Men Episode V online

Die Mitglieder der norwegischen Extrem Metalband ENSLAVED melden sich aus den Duper Studios in Bergen mit dem fünften Teil ihrer siebenteiligen Studio-Serie “Diary Of Mad Men”.

Hierbei geben sie einen Einblick in die Studioarbeit zum bisher unbetitelten dreizehnten Album der Band, das Anfang 2015 erscheinen soll.

 

“Sonntage in Bergen bedeuten immer einen fetten Kater und Katholiken, die in der zweiten Reihe Parken (ein paar Gesetzte zu übertreten und dann dafür eine Woche später um Vergebung beten ist okay), aber keine dieser beiden nervigen Phänomene kann diese Show stoppen“, erklärt ENSLAVED Gitarrist & Komponist Ivar Bjørnson. “Ich und der gute alte Icy Dale sind bisher super zufrieden mit dem Gitarrensound. Der Peavey 6505 & ein klassisches Set-Up sind die üblichen Verdächtigen, aber ich benutze zum ersten Mal meine neue Futhark Custom Gitarre… und das macht echt einen Unterschied aus! Die haut einfach rein.“

ENSLAVED Gitarrist Arve “Ice Dale” Isdal fügt hinzu: “Unser neues Album setzt da an, wo wir mit »RIITIIR« aufgehört haben. Es ist extrem, progressiv und brutal. Für mich klingt es sehr viel düsterer und härter, als zuvor."

 

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.

 

Weitere Klangexperimente- sowie erforschungen werden tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen unternommen, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.

Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständing ist Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

 

Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.

 

Das aktuelle ENSLAVED Album »RIITIIR« könnt ihr unter folgendem Link bestellen: http://smarturl.it/EnslavedCD

 

www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved

www.nuclearblast.de/enslaved


ENSLAVED posten Diary Of Mad Men, Episode IV & spielen Zusatzshow beim Roadburn 2015

Die Mitglieder der norwegischen Extrem Metalband ENSLAVED meldet sich aus den Duper Studios in Bergen mit dem vierten Teil ihrer siebenteiligen Studio-Serie “Diary Of Mad Men”. Hier bei geben sie einen Einblick in die Studioarbeit zum bisher unbetitelten dreizehnten Album der Band, das Anfang 2015 erscheinen soll.

 

“Wow, die Zeit vergeht, wie im Flug, wenn man Spaß hat,” so ENSLAVED Gitarrist, Komponist Ivar Bjørnson. “Es ist schon Freitag und Cato [Bekkevold, Drummer] macht seine letzten Aufnahmen. Es wird ab jetzt sehr viel ruhiger im Studio sein. Da wir live aufnehmen, konnten wir viele Dinge gleichzeitig machen, und Grutle [Kjellson, Bassist & Sänger] macht sich an ein paar Double Bass Sachen zu schaffen, während Ice Dales Gitarren aus seinem Studio zu den Hauptaufnahmen hinzufügen. Alles fügt sich sehr gut zusammen. Morgen habe ich in gewisser Weise frei, Ich, Cato und Iver [Sandøy,Co-Produzent] werden das Studio ausnutzen um Schlagzeug für ein anderes Projekt aufzunehmen – mehr dazu zu einem anderen Zeitpunkt.“

ENSLAVED Bassist & Sänger Grutle Kjellson fügt hinzu: “Es ist immer etwas schwierig – und das ist das Schöne daran – die genaue Richtung eines neuen Albums auf den Punkt zu bringen, bevor der finale Mix fertig ist! Trotzdem habe ich das Gefühl, dass es sehr viel düsterer sein wird, verglichen mit unseren vorherigen Veröffentlichungen. Es geht sehr in Richtung unserer härteren Alben, aber auch der dunklen Seite des 70er Jahre Rocks, lange und interessante Songs mit rasiermesserscharfen Kanten. Ich hoffe, dass es unseren Fans gefallen wird.“

 

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.

Weitere Klangexperimente- sowie erforschungen werden tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen unternommen, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.

 

Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & HerbrandLarsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständing ist Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

 

Zudem werden ENSLAVED beim Roadburn 2015 am Samstag den 11. April eine weitere Show, zusätzlich zu der Show am Freitag, den 10 April spielen.

 

“Die Show am Freitag beim Roadburn 2015 wird eine ganz besondere sein,” so Ivar Bjørnson. “Wir haben das Konzert "House of Northern Gods" benannt und es wird eine Reise durch ein imaginäres, magisches Haus sein. Es ist das mentale Werk, dass für das mythologische Walhalla und dessen Bewohner stehen könnte – oder wie es Jung in seiner Psychologie festhielt: Die archetypische Rolle der menschlichen Psyche. Das ist die Grundlage unserer Setlist und die Grundidee des Konzerts, es gibt einen gewissen thematischen Leitfaden an Songs von Allfadr Odinn’ (der väterliche Archetyp) auf dem 1993er Album »Hordanes Land«, bin hin zu ‘Materal’ (der mütterliche Archetyp) vom 2012er Werk »RIITIIR«, auf dem zahlreiche Charaktere/Rollen aus dem House of Northern Gods musikalisch umgesetzt wurden. Diese Songs werden unsere Freitag-Show beim Roadburn 2015!”

“Und als wenn es nicht schon eine Ehre genug wär, eine Show beim Roadburn 2015 zu spielen, haben wir am Samstag direkt noch eine Show,“ führt Bjørnson fort. „Wir arbeiten schon intensiv an der Planung, damit dies zwei möglichst spektakuläreENSLAVED-Shows werden, da wir wissen, dass wir so eine Chance wahrscheinlich kein zweites Mal haben werden. Die zweite Show wird die erste unserer Europatour sein, auf der wir unser neues Album präsentieren, das etwa einen Monat vor dem Roadburn 2015 erscheint. Wir wollen zwar nicht angeben, aber stellt euch auf etwas Monumentales ein! Außerdem nutzen wir Tatsache aus, dass beim Festival zahlreiche Freunde und Kollegen kommen. Also wundert euch nicht, wenn die Bühne von einigen unserer Freunde geentert wird, damit ihr eine richtig geile Zeit habt! Wer dabei ist, wird es erleben…“

 

Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.

 

Das aktuelle ENSLAVED Album »RIITIIR« könnt ihr unter folgendem Link bestellen: http://smarturl.it/EnslavedCD

 

www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved

www.nuclearblast.de/enslaved


ENSLAVED – Diary Of Mad Men, Episode III

Ivar Bjørnson, Gitarrist, Komponist und Gründungsmitglied der norwegischen Extrem Metalband ENSLAVED meldet sich aus den Duper Studios in Bergen mit dem dritten Teil ihrer siebenteiligen Studio-Serie “Diary Of Mad Men”. Hier bei geben sie einen Einblick in die Studioarbeit zum bisher unbetitelten dreizehnten Album der Band, das Anfang 2015 erscheinen soll.

“Das wird ein echtes Killeralbum. Ich bin bereit viel dafür zu riskieren. Wie zuletzt auch bei »RIITIIR«, wird die erste Angriffs/Verteidigungswelle von Grutle [Kjellson, Sänger & Bassist], Cato [Bekkevold, Drummer] und mir mit der Aufnahme von Gitarren, Bass und den Drums im großen, komplett holzvertäfelten Duper Raum ausgetragen, wo wir einen maximalen Raumklang erhalten. Ich muss gestehen, dass ich schon erste Auswirkungen der harten Arbeit merke (neben den Aufnahmen sind auch noch andere Dinge zu erledigen).

Aber egal, wie schwach ein Körper wird, solange der Geist noch willig ist!“

 

Über das anstehende neue Album, hat sich die Band erst kürzlich wie folgt geäußert:

„Das hohe Energielevel in den Songs spiegelt unsere Inspiration gleichermaßen wie unseren Arbeitseifer wieder, und die Tatsache, dass wir die Genre-Grenzen, die uns zugeschrieben werden, immer wieder einreißen.“

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.

Weitere Klangexperimente- sowie erforschungen werden tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen unternommen, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.

 

Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständing ist Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

 

Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.

 

Mit dem 2012er Werk »RIITIIR« konnten ENSLAVED ihre bereits siebte Nominierung für den Spellemann Award (das norwegische Pendant zum amerikanischen Grammy) in der Kategorie “Best Metal Album” verzeichnen. Vier Mal in Folge konnte die Band einen der begehrten Preise nach Hause nehmen und zwar für folgende Alben: »Axioma Ethica Odini« (2010), »Vertebrae« (2008), »Ruun« (2006), and »Isa« (2004).

 

Das aktuelle ENSLAVED Album »RIITIIR« könnt ihre unter folgendem Link bestellen: http://smarturl.it/EnslavedCD

 

ENSLAVED online:

http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved

www.nuclearblast.de/enslaved


ENSLAVED – Diary Of Mad Men, Episode II

Die Mitglieder der der norwegischen Extrem Metalband ENSLAVED melden sich aus den Duper Studios in Bergen mit dem zweiten Teil ihrer siebenteiligen Studio-Serie “Diary Of Mad Men”. Hier bei geben sie einen Einblick in die Studioarbeit zum bisher unbetitelten dreizehnten Album der Band, das Anfang 2015 erscheinen soll.

“Es fühlt sich an, als ob schon zehn Monate vergangen sind, seit wir den ersten Song für dieses Album geschrieben haben. Aber es fühlt sich wie eine Ewigkeit an, seit wir auf Tour waren und die regulären und speziellen Shows gespielt haben“, erklärt ENSLAVED Gitarrist & Komponist Ivar Bjørnson. “Nun sind wir wieder auf einem normalen Level und die Dinge entwickeln sich ganz hervorragend. Cato [Bekkevold, Schlagzeuger] hat schon am ersten Tag ungefähr ein Drittel seiner Parts für das Album eingespielt!”

 

ENSLAVED Schlagzeuger Cato Bekkevold fügt hinzu: “Dieses Album ist sehr komplex und eine echte Herausforderung, und ich denke, dass Kritiker und Fans diese Worte sehr häufig benutzen werden. Aber ihr könnt – wie immer – sicher sein, dass es 100% ENSLAVED ist.”

 

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.

 

Weitere Klangexperimente- sowie erforschungen werden tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen unternommen, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.

 

Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständing ist Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.

 

Am 01. November erwartet die Fans in der norwegischen Heimatstadt der Band, Bergen. An diesem Tag werden ENSLAVED ein spezielles Live Set spielen, das Songs enthält, die zuvor noch nie live dargeboten wurden, darunter ‘Havenless’ vom 2003er Album »Below The Lights«.

 

Mit dem 2012er Werk »RIITIIR« konnten ENSLAVED ihre bereits siebte Nominierung für den Spellemann Award (das norwegische Pendant zum amerikanischen Grammy) in der Kategorie “Best Metal Album” verzeichnen. Vier Mal in Folge konnte die Band einen der begehrten Preise nach Hause nehmen und zwar für folgende Alben: »Axioma Ethica Odini« (2010), »Vertebrae« (2008), »Ruun« (2006), and »Isa« (2004).

 

Das aktuelle ENSLAVED Album »RIITIIR« könnt ihre unter folgendem Link bestellen: http://smarturl.it/EnslavedCD

 

ENSLAVED online:

http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved

www.nuclearblast.de/enslaved


ENSLAVED – Studio Of Mad Men, Episode I

Ivar Bjørnson, Gitarrist, Komponist und Gründungsmitglied der norwegischen Extrem Metaller ENSLAVED, bietet mit der ersten Folge der siebenteiligen Serie “Studio Of Mad Men” einen Einblick in die Studioarbeit zum bisher unbetitelten dreizehnten Album der Band, das Anfang 2015 erscheinen soll.

“Duper Studios, Bergen: Es ist ein Dienstag und nur drei Tage nachdem wir bei der Eidsivablot Show mit WARDRUNA im norwegischen Eidsvoll “Skuggsjá“ [eine spezielle Show, die von Bjørnson und WARDRUNA’s Einar Selvik anlässlich des 200ten Jubiläum der Norwegischen Verfassung geschrieben wurde] aufgeführt haben. Die vergangenen paar Monate waren echt brutal, denn wir mussten gleichzeitig an zwei komplett neuen Sets arbeiten, das Schlagzeug, Verstärker und alle anderen Instrumente für die neuen Aufnahmen aufzubauen fühlt sich an, als würden wir nach Monaten auf See endlich Land erreichen.“

 

Mitglieder der Band haben das neue Album erst wie folgt beschrieben: „dunkler und rauer, aggressiver und sehr viel direkter, aber gleichzeitig führt es unsere Reise in die Tiefe der progressiven, sanfteren und melodischeren Gefilde mit teilweise komplexen Songstrukturen und (zumindest für ENSLAVED) eher ungewöhnlichen Elementen fort.“

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in Conclave & Earshot Studios (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen.

 

Weitere Klangexperimente- sowie erforschungen werden tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen unternommen, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.

 

Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständing ist Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

 

Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.

 

Am 01. November erwartet die Fans in der norwegischen Heimatstadt der Band, Bergen. An diesem Tag werden ENSLAVED ein spezielles Live Set spielen, das Songs enthält, die zuvor noch nie live dargeboten wurden, darunter ‘Havenless’ vom 2003er Album »Below The Lights«.

Mit dem 2012er Werk »RIITIIR« konnten ENSLAVED ihre bereits siebte Nominierung für den Spellemann Award (das norwegische Pendant zum amerikanischen Grammy) in der Kategorie “Best Metal Album” verzeichnen. Vier Mal in Folge konnte die Band einen der begehrten Preise nach Hause nehmen und zwar für folgende Alben: »Axioma Ethica Odini« (2010), »Vertebrae« (2008), »Ruun« (2006), and »Isa« (2004).

 

Das aktuelle ENSLAVED Album »RIITIIR« könnt ihre unter folgendem Link bestellen: http://smarturl.it/EnslavedCD

 

ENSLAVED online:

http://www.enslaved.no

www.facebook.com/enslaved

www.nuclearblast.de/enslaved


ENSLAVED melden sich aus dem Studio

Die norwegischen Progressive Extreme Metaller ENSLAVED befinden sich derzeit im Studio und nehmen ihr dreizehntes Studioalbum auf.

 

Die Band hat folgendes Update veröffentlicht:

“As always, it is hard to formulate an exact direction ENSLAVED is or is not heading in with the new album. This duality is part of the essence of the band: The ability to maintain consistency and a strong identity and, at the same time, surprise both the oldest fans and even ourselves with new musical directions. The new material is darker and rawer, more aggressive and direct, yet continues the exploration deeper into progressive, softer, and more melodic territories with at times complex song structures, combined with unusually immediate (for ENSLAVED, at least) elements. The high level of energy in the songs reflects both an inspired and an ever-harder working band that keeps pushing their own and their associated genres’ limits. ”

 

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den „Duper and Solslottet Studios“ in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in „Conclave & Earshot Studios“ (deren Vorsitz die ENSLAVED Mitglieder Larsen und Ice Dale haben) sowie in Ivar Bjørnson’s eigenen „Peersonal Sound Studios“ vorgenommen.

Weitere Klangexperimente- sowie erforschungen werden tief in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen unternommen, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die berüchtigte ‘Thorn’ 7” Single aufnahm.

 

Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständig ist Jens Bogren in den „Fascination Street Studios“ in Örebro, Schweden.

 

Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk »Monumension« alle Cover gezeichnet hat.

 

Das aktuelle ENSLAVED Album »RIITIIR« könnt ihre unter folgendem Link bestellen: http://smarturl.it/EnslavedCD

 

ENSLAVED online:

http://www.enslaved.no

http://www.facebook.com/enslaved

http://www.nuclearblast.de/enslaved