SYLOSIS kündigen Europa Co-Headliner Tour an

Die britischen Modern-Thrash-Heroes SYLOSIS haben ihr neues Studioalbum »Dormant Heart« am 16. Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlichen. Nun kündigt die Band für Mai eine gemeinsame Co-Headliner Europatour mit WOVENWAR an.


Dazu Sänger & Gitarrist Josh Middleton: “Wir freuen uns total, endlich mit unserem neuen Album »Dormant Heart« in Europa zu touren. Diese Tour ist nur der Anfang. Schon bei den Proben hatten wir so viel Spaß an den neuen Songs und wir können es kaum erwarten, sie live zu spielen. Das wichtigste ist allerdings, dass wir endlich wieder vor unseren Fans auftreten wollen. Die Tatsache, dass wir gemeinsam mit den Jungs von WOVENWAR unterwegs sein werden, macht die Sache noch spannender. Wir sind mit der Band gut befreundet und waren auch in der Vergangenheit schon zusammen auf Tour.”


SYLOSIS & WOVENWAR könnt ihr live bei folgenden Terminen erleben:

12.05.2015 - F - Paris, O’Sullivans

13.05.2015 - NL - Haarlem, Patronaat

14.05.2015 - B - Vosselaar, Biebob

15.05.2015 - D - Aschaffenburg, Colos Saal

16.05.2015 - D - Karlsruhe, Stadtmitte

17.05.2015 - D - München, Strom

19.05.2015 - CH - Aarau, Kiff

20.05.2015 - I - Milan, Factory

21.05.2015 - A - Wien,- Szene

22.05.2015 - D - Nürnberg, Rockfarbik

23.05.2015 - D - Berlin, Magnet

24.05.2015 - D - Hamburg, Logo

25.05 2015 - D - Köln, Underground


Zudem werden SYLOSIS bei den folgenden Festivals auftreten:

06.06.2015 - NL - Nijmegen, Forta Rock

09.06.2015 - D - Hamburg, Beastfest

19.06.2015 - F - Clisson, Hellfest

21.06.2015 - B - Dessel, Graspop Metal Meeting


Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

»Dormant Heart«Trackliste:

01. Where The Wolves Come To Die

02. Victims And Pawns

03. Dormant Heart

04. To Build A Tomb

05. Overthrown

06. Leech

07. Servitude

08. Indoctrinated

09. Harm

10. Mercy

11. Callous Souls

12. Quiescent

Bonus tracks:

12. Pillars Erode

13. Zero (Smashin’ Pumpkins cover)

Bonus DVD

The Dormant Heart Sessions - Live in the studio


Bestellen könnt ihr »Dormant Heart« hier: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart


Mehr zu »Dormant Heart«:

Das offizielle Video zu ‘Leech’ könnt ihr auf Vimeo sehen: https://vimeo.com/112379498

Den Clip zu song ‘Mercy’ gibt es hier: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

Album trailer #1: http://youtu.be/XyIrAEHgrFU

Album trailer #2: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

Guitar tutorial ‘Mercy’ http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4​

Guitar tutorial ‘Leech’ http://youtu.be/dgtJvQUA8XM

Studio session ‘To Build A Tomb’ https://youtu.be/AEoxeuv-Vmw


http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS - »Dormant Heart« ab jetzt im Handel

Das neue Album der britischen Modern-Thrash-Heroes SYLOSIS »Dormant Heart« ist ab heute im Handel erhältlich.


Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band:

„So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch.

Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“


Auch die Presse ist sich einig:

„So progressiv und stürmisch kann harter, traditionsbewusster Metal 2015 klingen. Eindeutig volle Punktzahl.“ Metal Hammer | 7/7 Punkte |Matthias Weckmann


„Das Quartett konzentriert sich allein auf sich selbst und liegt damit goldrichtig.

Die Musiker sind mit Leidenschaft und Überzeugung zugange. Lasst euch anstecken!“ LEGACY | 13/15 Punkte


"Deep, dark and devastating, ‘Dormant Heart’ sounds like a defining moment for a truly great British Metal band." Metal Hammer (UK) | Dom Lawson


“Without forgetting where they've come from, Sylosis have entered a new level in their evolution. Dormant Heart is both intruiging and convincing!” Metalfan (NL)


“Bombastic, Epic and Melodic ‘Dormant Heart’ will thrill the fans!” Metallian (F)


"Epic, strong and modern, Sylosis are ready to lead you to a sonic hell!" La Grosse Radio (F)

Vorbestellen könnt ihr »Dormant Heart« hier:

http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

 

Mehr zu »Dormant Heart«:

The official video for “Leech” can be watched over on Vimeo:

https://vimeo.com/112379498

Video clip for the song “Mercy”: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

Album trailer #1: http://youtu.be/XyIrAEHgrFU

Album trailer #2: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

Guitar tutorial “Mercy” http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4

Guitar tutorial “Leech” http://youtu.be/dgtJvQUA8XM

 

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS feiern Videopremiere von 'To Build A Tomb'

Die britischen Modern-Thrash-Heroes SYLOSIS werden ihr neues Studioalbum »Dormant Heart« am 16. Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlichen. Nun feiert die Band Premiere ihres neues Videoclips zum Albumrack ‘To Build A Tomb’ beim deutschen Rock Hard Magazin. Gedreht wurde das Video im Studio.

Zu sehen gibt es den Clip unter folgender Adresse: http://www.rockhard.de/news/newsarchiv/newsansicht/39702-sylosis-feiern-videopremiere-von-to-build-a-tomb.html


SYLOSIS haben »Dormant Heart« erst kürzlich in voller Länger als Stream unter folgendem Link zur Verfügung gestellt: http://smarturl.it/DormantHeartAlbum


Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.


Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band:

„So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch. Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“

»Dormant Heart« Trackliste:

01. Where The Wolves Come To Die

02. Victims And Pawns

03. Dormant Heart

04. To Build A Tomb

05. Overthrown

06. Leech

07. Servitude

08. Indoctrinated

09. Harm

10. Mercy

11. Callous Souls

12. Quiescent

Bonus tracks:

12. Pillars Erode

13. Zero (Smashin’ Pumpkins cover)

 

Bonus DVD

The Dormant Heart Sessions - Live in the studio

 

Vorbestellen könnt ihr »Dormant Heart« hier: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

 

Mehr zu »Dormant Heart«:

The official video for “Leech” can be watched over on Vimeo: https://vimeo.com/112379498

Video clip for the song “Mercy”: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

Album trailer #1: http://youtu.be/XyIrAEHgrFU

Album trailer #2: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

Guitar tutorial “Mercy” http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4

Guitar tutorial “Leech” http://youtu.be/dgtJvQUA8XM

 

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS - gesamtes Album im Stream

Die britischen Modern-Thrash-Heroes SYLOSIS haben ihr kommendes Debütalbum »Dormant Heart« in seiner Gänze als Stream zugänglich gemacht: http://smarturl.it/DormantHeartAlbum


Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band:

„So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch.

Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“

»Dormant Heart« Trackliste:

01. Where The Wolves Come To Die

02. Victims And Pawns

03. Dormant Heart

04. To Build A Tomb

05. Overthrown

06. Leech

07. Servitude

08. Indoctrinated

09. Harm

10. Mercy

11. Callous Souls

12. Quiescent

Bonus tracks:

12. Pillars Erode

13. Zero (Smashin’ Pumpkins cover)

 

Bonus DVD

The Dormant Heart Sessions - Live in the studio

 

Vorbestellen könnt ihr »Dormant Heart« hier: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

 

Mehr zu »Dormant Heart«:

The official video for “Leech” can be watched over on Vimeo: https://vimeo.com/112379498

Video clip for the song “Mercy”: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

Album trailer #1: http://youtu.be/XyIrAEHgrFU

Album trailer #2: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

Guitar tutorial “Mercy” http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4

Guitar tutorial “Leech” http://youtu.be/dgtJvQUA8XM

 

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS – zweiter Track-by-Track Trailer online

Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

Frontmann Josh Middleton erklärt nun im zweiten Track-by-Track Trailer die genauen Hintergründe zu den Songs 'Servitude', 'Indoctrinated', 'Harm', 'Mercy', 'Callous Souls' und 'Quiescent'.

Zu sehen gibt es den Trailer hier: http://youtu.be/AK77BN7tUiM


Den ersten Teil mit den Songs 'Where The Wolves Come To Die', 'Victims And Pawns', 'Dormant Heart', 'To Build A Tomb', Overthrown' und 'Leech', gibt es hier: http://youtu.be/8QiVe9-GKnw

»Dormant Heart« Trackliste:

1. Where The Wolves Come To Die

2. Victims And Pawns

3. Dormant Heart

4. To Build A Tomb

5. Overthrown

6. Leech

7. Servitude

8. Indoctrinated

9. Harm

10. Mercy

11. Callous Souls

12. Quiescent

Bonus tracks:

12. Pillars Erode

13. Zero (Smashin’ Pumpkins cover)


Bonus DVD

The Dormant Heart Sessions - Live in the studio


Vorbestellen könnt ihr »Dormant Heart« hier: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

Mehr zu »Dormant Heart«:

The official video for “Leech” can be watched over on Vimeo: https://vimeo.com/112379498

Video clip for the song “Mercy”: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

Album trailer #1: http://youtu.be/XyIrAEHgrFU

Album trailer #2: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

Guitar tutorial “Mercy” http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4

Guitar tutorial “Leech” http://youtu.be/dgtJvQUA8XM

 

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS - erster Track-by-Track Trailer online

Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

Frontmann Josh Middleton erklärt nun im ersten Track-by-Track Trailer die genauen Hintergründe zu den Songs 'Where The Wolves Come To Die', 'Victims And Pawns', 'Dormant Heart', 'To Build A Tomb', Overthrown' und 'Leech'.

Zu sehen gibt es das Video hier: http://youtu.be/8QiVe9-GKnw


Den offiziellen Videoclip zum Song „Leech“ gibt es hier zu sehen: https://vimeo.com/112379498

Das aufwendig animierte Video wurde von Oliver Jones von Better Felling Films (UK) erstellt. Er benötigte fünf Stunden um die Storyline zusammen mit der Band zu drehen, über 60 Tage um den Clip zu animieren.

Oliver war die einzige Person, die an diesem Projekt gearbeitet hat – vom Dreh bis zur Animation. Dabei verwendete er das Rotoscoping-Verfahren.


Letzte Wochen haben SYLOSIS bereits den zweiten Album Trailer zur kommenden Platte veröffentlicht.

Zu sehen gibt es den Clip hier: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

Den ersten Trailer hier: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM


Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band. „So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch.

Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“


“Der Titel bezieht sich auf Menschen, die wie von einem Autopilot gesteuert durchs Leben gehen und Teil einer Herde sind. Es geht darum, dass die Leute das einfach als Teil einer ‚Tradition‘ akzeptieren, statt sich in der Welt umzusehen und für sich selbst zu denken. Manchmal gibt es Situationen, die unsere Perspektive oder Wahrnehmung verändern…“


Im März 2014 begann die Band heimlich neben ihren Shows am neuen Album zu arbeiten. Für dieses Album ist Josh Middleton einen großen Schritt gegangen, da er es zusammen mit Scott Atkins produziert hat.

Gemastert wurde das Album von TESSERACT Gitarrist Acle Kahney.


Den offiziellen Videoclip zu „Mercy“ gibt es hier zu sehen: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

Frontmann Josh Middleton hat dazu nun ein Guitar-Tutorial auf seinen YouTube-Channel hochgeladen. Zu sehen gibt es das Tutorial hier: http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4​

Dormant Heart tracklist:

01. Where The Wolves Come To Die

02. Victims And Pawns

03. Dormant Heart

04. To Build A Tomb

05. Overthrown

06. Leech

07. Servitude

08. Indoctrinated

09. Harm

10. Mercy

11. Callous Souls

12. Quiescent

Bonus tracks:

12. Pillars Erode

13. Zero (Smashin’ Pumpkins cover)

Bonus DVD

The Dormant Heart Sessions - Live in the studio


»Dormant Heart« soll am 16. Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht werden und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart


http://sylosis.com
www.facebook.com/sylosis
www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS – Video Premiere für animierten Clip zu “Leech”

Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt. Dies alles wurde nun im neuen Videoclip zum Song „Leech“ perfekt zum Ausdruck gebracht. Obwohl der Clip komplett animiert ist, ist der Inhalt nichts für schwache Nerven. Aus diesem Grund dürfen wir Euch den Clip auch nicht via Youtube präsentieren. Checkt die exklusive Deutschland-Premiere beim Metal Hammer: http://smarturl.it/SylosisLeech

 

Das aufwendig animierte Video wurde von Oliver Jones von Better Felling Films (UK) erstellt. Er benötigte fünf Stunden um die Storyline zusammen mit der Band zu drehen, über 60 Tage um den Clip zu animieren. Oliver war die einzige Person, die an diesem Projekt gearbeitet hat – vom Dreh bis zur Animation. Dabei verwendete er das Rotoscoping-Verfahren.


Frotmann Josh kommentiert wie folgt: "Leech is the second single off the new album. I would say the album is probably our heaviest to date but this song showcases a more melodic and stripped back side to what we do. It's a really dark, sinister doomy sounding song and we thought it would be cool to try something a bit different for the video and have it reflect the vibe of the music. We've always wanted to have an animated music video and it allows for a bit more creativity and makes it stand out."

 

Letzte Wochen haben SYLOSIS bereits den zweiten Album Trailer zur kommenden Platte veröffentlicht.

Zu sehen gibt es den Clip hier: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

Den ersten Trailer hier: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

 

Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band. „So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch.

 

Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“


“Der Titel bezieht sich auf Menschen, die wie von einem Autopilot gesteuert durchs Leben gehen und Teil einer Herde sind. Es geht darum, dass die Leute das einfach als Teil einer ‚Tradition‘ akzeptieren, statt

sich in der Welt umzusehen und für sich selbst zu denken. Manchmal gibt es Situationen, die unsere Perspektive oder Wahrnehmung verändern…“

 

Im März 2014 begann die Band heimlich neben ihren Shows am neuen Album zu arbeiten. Für dieses Album ist Josh Middleton einen großen Schritt gegangen, da er es zusammen mit Scott Atkins produziert hat.

Gemastert wurde das Album von TESSERACT Gitarrist Acle Kahney.

 

Den offiziellen Videoclip zu „Mercy“ gibt es hier zu sehen: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

 

Frontmann Josh Middleton hat dazu nun ein Guitar-Tutorial auf seinen YouTube-Channel hochgeladen. Zu sehen gibt es das Tutorial hier: http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4

Dormant Heart tracklist:

01. Where The Wolves Come To Die

02. Victims And Pawns

03. Dormant Heart

04. To Build A Tomb

05. Overthrown

06. Leech

07. Servitude

08. Indoctrinated

09. Harm

10. Mercy

11. Callous Souls

12. Quiescent

Bonus tracks:

12. Pillars Erode

13. Zero (Smashin’ Pumpkins cover)

 

Bonus DVD

The Dormant Heart Sessions - Live in the studio

 

»Dormant Heart« soll am 16. Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht werden und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

 

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS - »Dormant Heart« Teaser veröffentlicht

SYLOSIS werden ihr viertes Studioalbum »Dormant Heart« am 16. Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlichen.

Mastermind Josh Middleton hat nun einen neuen Album-Teaser auf der Facebook-Seite der Band veröffentlicht. Der Clip enthält Musik, Lyrics, Bilder aus dem Studio und verrät weitere Details von den Aufnahmen des Albums.

Checkt den Teaser hier: https://www.facebook.com/video.php?v=753470118022225

Letzte Wochen haben SYLOSIS bereits den zweiten Album Trailer zur kommenden Platte veröffentlicht.

Zu sehen gibt es den Clip hier: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

Den ersten Trailer hier: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

 

Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

 

Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band. „So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch.

Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“

“Der Titel bezieht sich auf Menschen, die wie von einem Autopilot gesteuert durchs Leben gehen und Teil einer Herde sind. Es geht darum, dass die Leute das einfach als Teil einer ‚Tradition‘ akzeptieren, statt sich in der Welt umzusehen und für sich selbst zu denken. Manchmal gibt es Situationen, die unsere Perspektive oder Wahrnehmung verändern…"

 

Im März 2014 begann die Band heimlich neben ihren Shows am neuen Album zu arbeiten. Für dieses Album ist Josh Middleton einen großen Schritt gegangen, da er es zusammen mit Scott Atkins produziert hat.

 

Gemastert wurde das Album von TESSERACT Gitarrist Acle Kahney.

 

Den offiziellen Videoclip zu „Mercy“ gibt es hier zu sehen: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

 

Frontmann Josh Middleton hat dazu nun ein Guitar-Tutorial auf seinen YouTube-Channel hochgeladen. Zu sehen gibt es das Tutorial hier: http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4

Dormant Heart tracklist:

01. Where The Wolves Come To Die

02. Victims And Pawns

03. Dormant Heart

04. To Build A Tomb

05. Overthrown

06. Leech

07. Servitude

08. Indoctrinated

09. Harm

10. Mercy

11. Callous Souls

12. Quiescent

Bonus tracks:

12. Pillars Erode

13. Zero (Smashin’ Pumpkins cover)

 

Bonus DVD

The Dormant Heart Sessions - Live in the studio

 

»Dormant Heart« soll am 16. Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht werden und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

 

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS veröffentlichen zweiten Album-Trailer

SYLOSIS werden ihr viertes Studioalbum »Dormant Heart« am 16. Januar 2015 veröffentlichen.

Die Band hat nun den zweiten Album-Trailer zur Platte veröffentlicht in dem Frontmann Josh Middleton über die Entstehung des Album-Artworks berichtet.

Zu sehen gibt es den Trailer hier: http://youtu.be/tiy7Y9RbzEM

 

Das Artwork wurde von Künstler BONFIRE (OPETH, SATYRICON, KATAONIA) erstellt, der bereits einige T-Shirt-Motive für SYLOSIS designt hat.

 

Den ersten Trailer gibt es hier zu sehen: http://youtu.be/XyIrAEHgrFU

Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

 

Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band. „So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch.

Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“

 

“Der Titel bezieht sich auf Menschen, die wie von einem Autopilot gesteuert durchs Leben gehen und Teil einer Herde sind. Es geht darum, dass die Leute das einfach als Teil einer ‚Tradition‘ akzeptieren, statt sich in der Welt umzusehen und für sich selbst zu denken. Manchmal gibt es Situationen, die unsere Perspektive oder Wahrnehmung verändern…“

 

Im März 2014 begann die Band heimlich neben ihren Shows am neuen Album zu arbeiten. Für dieses Album ist Josh Middleton einen großen Schritt gegangen, da er es zusammen mit Scott Atkins produziert hat.

Gemastert wurde das Album von TESSERACT Gitarrist Acle Kahney.

Den offiziellen Videoclip zu „Mercy“ gibt es hier zu sehen: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

 

Frontmann Josh Middleton hat dazu nun ein Guitar-Tutorial auf seinen YouTube-Channel hochgeladen. Zu sehen gibt es das Tutorial hier: http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4

Dormant Heart tracklist:

01. Where The Wolves Come To Die

02. Victims And Pawns

03. Dormant Heart

04. To Build A Tomb

05. Overthrown

06. Leech

07. Servitude

08. Indoctrinated

09. Harm

10. Mercy

11. Callous Souls

12. Quiescent

Bonus tracks:

12. Pillars Erode

13. Zero (Smashin’ Pumpkins cover)

 

Bonus DVD

The Dormant Heart Sessions - Live in the studio

 

»Dormant Heart« soll am 16. Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht werden und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

 

SYLOSIS online:

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS veröffentlichen ersten Album-Trailer

SYLOSIS werden ihr viertes Studioalbum »Dormant Heart« am 16. Januar 2015 veröffentlichen.

Die Band hat nun den ersten Album-Trailer zur Platte veröffentlicht. Frontmann Josh Middleton berichtet über die Entstehung der Lyrics und des Albums.

Zu sehen gibt es den Trailer hier: http://youtu.be/XyIrAEHgrFU

Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

 

Das Artwork wurde von Künstler BONFIRE (OPETH, SATYRICON, KATAONIA) erstellt, der bereits einige T-Shirt-Motive für SYLOSIS designt hat.

 

Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band. „So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch.

Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“

 

“Der Titel bezieht sich auf Menschen, die wie von einem Autopilot gesteuert durchs Leben gehen und Teil einer Herde sind. Es geht darum, dass die Leute das einfach als Teil einer ‚Tradition‘ akzeptieren, statt

sich in der Welt umzusehen und für sich selbst zu denken. Manchmal gibt es Situationen, die unsere Perspektive oder Wahrnehmung verändern…“

Im März 2014 begann die Band heimlich neben ihren Shows am neuen Album zu arbeiten. Für dieses Album ist Josh Middleton einen großen Schritt gegangen, da er es zusammen mit Scott Atkins produziert hat.

Gemastert wurde das Album von TESSERACT Gitarrist Acle Kahney.

 

Den offiziellen Videoclip zu „Mercy“ gibt es hier zu sehen: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

 

Frontmann Josh Middleton hat dazu nun ein Guitar-Tutorial auf seinen YouTube-Channel hochgeladen. Zu sehen gibt es das Tutorial hier: http://youtu.be/3SOtk1fhUZ4

 

»Dormant Heart« soll am 16. Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht werden und kann hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

 

SYLOSIS online:

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS veröffentlichen »Dormant Heart« Artwork und brandneuen Song “Mercy”

Vor Kurzem haben SYLOSIS den Titel ihres kommenden vierten Studioalbums veröffentlicht: »Dormant Heart«.

Dem Titel zum Trotz ist es kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt.

 

Heute veröffentlicht die Band bereits den ersten Vorgeschmack zum kommenden Album. Das offizielle Video zum Song „Mercy“ gibt es hier zu sehen: http://youtu.be/EXPQR22UwO0

Frontmann Josh Middleton kommentiert wie folgt:

"Mercy is the first single off the new album. It's got a pretty dark and heavy vibe to it but it's one of

the most melodic tracks on the album at the same time. It's got a big slow, doomy outro with an octave pedal on the guitars so that's going to rumble some guts live.

For this video, we wanted to keep it dark and claustrophobic. It's got some of the artwork from the album and inlay illustrated as well which came together really well."

 

Außerdem hat die Band auch das Artwork zu »Dormant Heart« nun veröffentlicht. Erstellt wurde es von Künstler BONFIRE (Opeth, Satyricon, Kataonia) aus Bristol, der bereits einige T-Shirt-Motive für SYLOSIS designt hat. Josh sagt dazu: "The cover relates to sacrifice (the sacrificial lamb is more of a symbol than something to be taken literally) but also the looming, oppressing figure in the background represents corruption and being forced into something against your will."

 

Das Album kann ab sofort vorbestellt werden: http://bit.ly/1o2ZvEP

Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band. „So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch.

Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“

 

“Der Titel bezieht sich auf Menschen, die wie von einem Autopilot gesteuert durchs Leben gehen und Teil einer Herde sind. Es geht darum, dass die Leute das einfach als Teil einer ‚Tradition‘ akzeptieren, statt sich in der Welt umzusehen und für sich selbst zu denken. Manchmal gibt es Situationen, die unsere Perspektive oder Wahrnehmung verändern…“

 

Im März 2014 begann die Band heimlich neben ihren Shows am neuen Album zu arbeiten. Für dieses Album ist Josh Middleton einen großen Schritt gegangen, da er es zusammen mit Scott Atkins produziert hat.

Gemastert wurde das Album von TESSERACT Gitarrist Acle Kahney.

 

»Dormant Heart« soll im Januar 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht werden.

 

SYLOSIS online:

http://sylosis.com

http://www.facebook.com/sylosis

http://www.nuclearblast.de/sylosis


SYLOSIS kündigen neues Album »Dormant Heart« an

SYLOSIS werden ihr mit Spannung erwartetes neues Album »Dormant Heart« Anfang nächsten Jahres veröffentlichen. Frontmann Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band. „So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch. Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“

Im März 2014 begann die Band heimlich neben ihren Shows am neuen Album zu arbeiten. Für dieses Album ist Josh Middleton einen großen Schritt gegangen, da er es zusammen mit Sound Techniker Scott Atkins produziert hat. Gemastert wurde das Album von TESSERACT Gitarrist Acle Kahney. Über den Aufnahmeprozess sagt Josh “Es war großartig einige der Aufnahmen wieder mit Scott zu machen. Wir arbeiten wirklich gut zusammen und er setzt sich sehr für das ein, was er macht. Wir streben nach einem sehr erdigen und organischen Sound, als Ergänzung zum menschlichen Element. Zudem haben wir so mehr Intensität und einen guten Vibe in der Musik.“

 

Gitarren und Gesang wurden in den Wizard Sound Studios in Reading, der Heimatstadt der Band aufgenommen. Die Schlagzeugaufnahmen fanden im Mai in den Monkey Puzzle Studios mit Drummer Rob Callard statt, der im September 2014 bei SYLOSIS aufgrund von zeitlichen Problemen ausgestiegen ist. Ali Richardson von BLEED FROM WITHIN ist nun dauerhaftes Mitglied, nachdem er bereits im Frühjahr 2014 mit der Band auf Tour war.

 

Dem Titel zum Trotz ist »Dormant Heart« kein friedliches Album, es ist eine echte Macht, die die Wut gegen alltägliche Ungerechtigkeit rauslässt, Wut gegen eine verschlafene Gesellschaft, die diese Dinge einfach geschehen lässt. Frontmann Josh Middleton erklärt: “Der Titel bezieht sich auf Menschen, die wie von einem Autopilot gesteuert durchs Leben gehen und Teil einer Herde sind. Es geht darum, dass die Leute das einfach als Teil einer ‚Tradition‘ akzeptieren, statt sich in der Welt umzusehen und für sich selbst zu denken. Manchmal gibt es Situationen, die unsere Perspektive oder Wahrnehmung verändern…“

 

Schaut euch das Video zu 'Fear The World' vom letzten SYLOSIS Album »Monolith«: https://www.youtube.com/watch?v=tocEwt4HHOg

 

http://sylosis.com

www.facebook.com/sylosis

www.nuclearblast.de/sylosis