SPV/Steamhammer heisst BLACK TRIP willkommen

- Neue Band mit Mitgliedern von ENFORCER und ex-Mitgliedern von ENTOMBED und NIFELHEIM -

 

- Debutalbum erscheint am 04. Juli 2014 -

 

SPV / Steamhammer heißt die schwedischen Hardrocker BLACK TRIP für Europa (exkl. Skandinavien) herzlich in ihrer Familie willkommen.

 

Schon 2003 wurde die Idee zu BLACK TRIP konzipiert. Und 2013 herrschte im heimatlichen Schweden schon eine mediale Aufregung sondergleichen, obwohl das Debüt auch dort noch nicht erschienen war.

Peter Stjänvind, ein Veteran der schwedischen Metal-Szene und unter anderem Trommler für Entombed, Nifelheim oder Merciless, hing mit seinem guten Freund und Drummer-Kollegen Daniel Bergqvist (ex-Wolf) ab, und die beiden beschlossen, eine Band namens BLACK TRIP ins Leben zu rufen. Jene Combo sollte musikalisch auf allem Fußen, was die beiden seit Ihrer Jugend abfeierten. Strjärnvind wechselte vom Schlagzeughocker an die Gitarre und schrieb ein paar Songs, die er auch umgehend aufnahm. Unglücklicherweise kam das Projekt allerdings zum Stillstand und die Idee zu BLACK TRIP versandete.

 

Flugs in das Jahr 2011, in den Backstage-Bereich eines Festivals in Deutschland, katapultiert: Stjänvind kommt mit Enforcer und Corrupt Gitarrist Joseph Tholl ins Gespräch. Als die beiden eine angeregte Diskussion über Ihre Lieblingssänger der NWOBHM-Ära führten, merkte Tholl an, das er schon länger plante, in einer Band den Sangesposten zu übernehmen. Das war der Knackpunkt und BLACK TRIP waren auferstanden von den Toten und Tholl der neue Sänger!

Es wurde ein weiteres Demo eingespielt und eine 7“ Single veröffentlicht. Zu dieser Zeit hatte sich die Basis des BLACK TRIP Sounds weiterentwickelt; Peter Stjärnvinds rohe und ungehobelte Riffs und Joseph Tholls bluesige Rock-Stimme waren eine perfekte Leinwand für BLACK TRIP. Komplettiert wurde die Band durch Sebastian Ramstedt (ex-Nifelheim) and der zweiten Gitarre, Johan Bergebäck (ex-Nifelheim) am Bass und Johan Wikstrand am Schlagzeug. Leider konnte Daniel Bergqvist, der BLACK TRIP schließlich mitbegründet hatte, aufgrund einer Schulterverletzung, nicht ins Line-Up zurückkehren.

 

Das Debüt „Goin´ Under“ wird über SPV / Steamhammer am 4. Juli in Deutschland als CD. LP und Download veröffentlicht. Im wahrsten Geist der NWOBHM gibt es auf “Goin´ Under” keinerlei Füllmaterial, jeder einzelne Track ist ein eigenständiger Killer. Alle Songs wurden von Stjänvind und Stoller komponiert und deren Einflüsse könnten kaum offensichtlicher sein: Einerseits klassische NWOBHM Bands wie Iron Maiden oder Saxon, deren Heavy-Riffs immer mit einem makellosen Gespür für Melodie unterlegt waren. Auf der anderen Seite vernimmt der geneigte Hörer aber auch deutlich bluesgetränkte Einflüsse von, z.B. Thin Lizzy oder der eher dreckigen Attitüde der 70er Jahre Scorpions.

 

BLACK TRIP erweisen dem klassischen Metal ihren Respekt, aber sie führen ihn in ihre eigene Richtung und machen ihr eigenes Ding daraus.

 

Black Trip ist:

Peter Stjärnvind – guitar

Joseph Tholl – vocals

Sebastian Ramstedt - guitar

Johan Bergebäck – bass

Jonas Wikstrand - drums

 

http://www.blacktrip.se/

www.spv.de